Dienstag, 17 September 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

UNO - SCHLAGZEILEN

UN headlines banner

UNO bekämpft Cholera in Haiti

altDie Vereinten Nationen und Partnerorganisationen wollen die Ausbreitung der Cholera rasch stoppen. „300.000 Packungen Antibiotika und rund 10.000 Kisten mit Chlortabletten sind bereits in Haiti, um die Ausbreitung der Infektionskrankheit zu verhindern“, sagte Catherine Bragg, stellvertretende UNO- Nothilfekoordinatorin, vor Journalisten in New York. Auch Hygiene-Ausrüstung wurden in den Karibikstaat gebracht. Bisher gibt es 1500 bestätigte Cholera-Fälle, 138 Menschen sind bereits daran gestorben.

Nicolas Cage bei UNO-Konferenz in Wien

Nicholas CageUS-Schauspieler Nicolas Cage hat als Sonderbotschafter für Globales Recht an einer UNO-Konferenz in Wien teilgenommen. Er rief zu einer "gemeinsamen Front" gegen Menschenhandel und die international organisierte Kriminalität auf.

"Ich habe viele Kinder getroffen, die Opfer von Verbrechen geworden sind, und ich habe mir ihre Geschichten angehört. Ihre Erzählungen waren herzzerreißend", sagte der Hollywood-Star unter Tränen.

Er verwies auf seine unterschiedlichen Rollen als Schauspieler: "Im Laufe meiner Karriere habe ich Helden und Schurken, Liebhaber und Verlierer, und ja, sowohl Kriminelle als auch deren Verfolger gespielt. Aber Sonderbotschafter für Globales Recht für das Büro der Vereinten Nationen ist sicherlich die Rolle, die die größte Herausforderung darstellt und die größte Bedeutung hat", so Cage.

Noch keine Gleichstellung der Frauen

Ban Ki-moonFrauen sind in Entscheidungspositionen noch immer deutlich unterrepräsentiert. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "The World's Women 2010", die von den Vereinten Nationen veröffentlicht wurde. Nur 13 der 500 größten Unternehmen der Welt werden von einer Frau geleitet und auch in Parlamenten und Regierungsämtern sind Frauen stark unterrepräsentiert.

Bei der Präsentation des Berichts sagte UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon, er solle "zur Bestandsaufnahme anlässlich des 15. Geburtstags der Peking-Konferenz beitragen". Bei der Weltfrauenkonferenz 1995 hatten sich 189 Nationen auf Eckpunkte zur Gleichstellung von Frauen geeinigt. Trotz vieler Fortschritte mache der Bericht klar, dass noch viel getan werden müsse, um die Lücken zu schließen und die vielen Formen von Gewalt gegen Frauen zu verhindern, sagte der Generalsekretär.

Sicherheitsrat erlaubt Piraten-Jagd vor Somalia

Der Sicherheitsrat hat den Kampf gegen Piratenbanden vor der somalischen Küste auf eine internationale Rechtsgrundlage gestellt. Eine Resolution ermächtigt Staaten, künftig mit Kriegsschiffen in somalische Hoheitsgewässer einzudringen, um "Piraterie und bewaffnete Überfälle auf See" zu unterdrücken. Allerdings muss die somalische Übergangsregierung dem Einsatz zustimmen. Die von den USA und Frankreich eingebrachte Resolution wurde einstimmig angenommen. Die Regelung gilt für sechs Monate, kann allerdings im Anschluss verlängert werden.Vor der Küste Somalias verüben Piraten immer wieder Überfälle. Anfang April war die französische Luxus-Yacht "Le Ponant" entführt worden.

 

Seite 440 von 440

440
Weiter
Ende

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org