Dienstag, 23 Juli 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Guterres: Weltjugend soll sich weiterhin für den Klimaschutz einsetzen.

Guterres Portugal Klima Jugend24. Juni 2019 – UN-Generalsekretär Guterres hat bei seiner Abschlussrede auf der Weltministerkonferenz für die Jugend in Lissabon die älteren Generationen für ihren Umgang mit der Klimakrise kritisiert. Diese hätten "nicht richtig reagiert", während die Jungen "sich der Herausforderung stellen" und die Führung übernähmen, um das zerstörerische Tempo der globalen Erwärmung zu verlangsamen.

Guterres sprach von den inspirierenden Aktionen junger Persönlichkeiten, wie die der schwedischen Aktivistin Greta Thunberg. Diese hat geschafft, dass Schüler auf der ganzen Welt für Klimaschutzaktionen streiken. Weiter erklärte der Generalsekretär: „Schulkinder haben die Dringlichkeit besser verstanden, als globale Führungskräfte. Sie wissen, dass sich das Zeitfenster schließt. Sie sind entschlossen, diese Bedrohung zu bekämpfen, und sie machen bereits einen großen Unterschied. “

Guterres hoffe, dass viele Jugendliche im September in New York sein werden, nicht nur wegen des großen Klimagipfels, sondern auch, um "dringendere und ehrgeizigere globale Maßnahmen zur Umsetzung" voranzutreiben.

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

UN Card 2016 DE 250px front