Donnerstag, 19 September 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

UN-Generalsekretär verurteilt Terroranschläge in Kenia und Somalia

Guterres Keni Anschlag17. Juni 2019 - Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres, hat die Anschläge von Samstag im kenianischen Wajir und in Mogadischu, der Hauptstadt Somalias, verurteilt. Bei den Anschlägen wurden mindestens 16 Menschen, unter Ihnen auch acht Polizisten, getötet.

Dutzende wurden bei beiden Terroranschlägen verletzt, welche die bewaffnete Gruppe Al-Shabaab für sich beansprucht hat. Sie ist besonders in Ostafrika aktiv. Der Anschlag in Kenia folgte einer Entführung dreier Polizisten am Freitag.

Guterres drückte seine Solidarität und sein "tief empfundenes Beileid gegenüber den Familien der Getöteten und gegenüber den Regierungen und der Bevölkerung Kenias und Somalias" aus und wünschte den Verletzten "eine schnelle Genesung“.

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org