Mittwoch, 23 Oktober 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Das Kattowitzer Klimapaket: Damit das Pariser Abkommen für alle funktioniert

19. Februar COP242019 – Das UN-Klimasekretariat in Bonn (UNFCCC) hat einen Überblick veröffentlicht, welche Entscheidungen bei der letzten Klimakonferenz in Kattowitz/Polen getroffen worden sind. Als die Delegierten das Pariser Abkommen 2015 unter großer Begeisterung verabschiedet haben, war klar, dass weitere Details darüber verhandelt werden mussten, wie das Abkommen transparent und fair für alle umgesetzt werden kann.

"In Anbetracht der Dringlichkeit haben die Regierungen schwierige politische und komplexe technische Fragen überwunden, um das Klimapaket von Kattowitz auf der COP24 zu vereinbaren. Das Ergebnis von Kattowitz ist ein Durchbruch, auf den alle Regierungen stolz sein können", sagte die Exekutivsekretärin der Klimarahmenkonvention Patricia Espinosa.

Das Paket enthält die wesentlichen Verfahren und Mechanismen, mit denen das Pariser Abkommen in Kraft treten kann. Die erfolgreiche Verabschiedung der Umsetzungsrichtlinien verspricht mehr Vertrauen und eine Stärkung der internationalen Zusammenarbeit bei einer der größten Herausforderungen unserer Zeit: dem Übergang zu einer emissionsarmen, klimaresistenten Welt. Das Pariser Abkommen setzt sich das Ziel, die globale Erwärmung auf deutlich unter 2°C zu begrenzen.

Die Leitlinien für die Umsetzung des Pariser Abkommens berücksichtigen die unterschiedlichen Fähigkeiten und sozioökonomischen Realitäten jedes Landes und bilden gleichzeitig die Grundlage für immer größere Ambitionen in Bezug auf Klimaschutzmaßnahmen.

Das Ergebnis von Kattowitz ist ein komplexes Paket, das durch eingehende technische Diskussionen und politische Kompromisse erreicht wurde und unter anderem folgende operative Leitlinien enthält: Regeln für das Funktionieren des Transparenzrahmens, die Bewertung der Fortschritte und die Bereitstellung von finanzieller Unterstützung.

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org