Montag, 19 August 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Guterres bei COP24: Fehlende Einigung auf Klimamaßnahmen wäre nicht nur „unmoralisch“ sondern „lebensmüde“

Guterres COP2413. Dezember 2018 - UN-Generalsekretär António Guterres hat die über 100 Regierungsvertreter bei der Klimakonferenz in Kattowitz am Mittwoch dazu aufgefordert, zu einer Vereinbarung zu kommen und „den Job zu Ende zu bringen“. Es bleiben nur noch drei Verhandlungstage bei der Konferenz und nach wie vor bestehen viele Hindernisse zu einer Einigung über die Umsetzung des historischen Pariser Klimaabkommens von 2015.

„In meiner Eröffnungsrede zu dieser Konferenz vor einer Woche habe ich Sie gewarnt, dass der Klimawandel schneller voranschreitet als wir, und dass Kattowitz ein Erfolg werden muss, um diesen Trend umzukehren“, sagt der Generalsekretär. „Diese Gelegenheit in Kattowitz nicht zu nutzen, würde bedeuten, unsere letzte gute Chance auf eine Umkehr des Klimawandels zu verspielen. Das wäre nicht nur unmoralisch, sondernlebensmüde.“

Guterres forderte die Verhandelnden dazu auf, „berechenbare und zugängliche Finanzströme für den wirtschaftlichen Übergang zu einer emissionsarmen und klimaresistenten Welt“ bereitzustellen. Industrieländer seien laut der UN-Klimawandelkonvention (UNFCCC) von 1992 dazu verpflichtet, Entwicklungsländer finanziell zu unterstützen, erinnerte Guterres das Publikum. Er forderte Industrieländer dazu auf, ihre Beiträge zu erhöhen, um, wie vor drei Jahren in Paris beschlossen, gemeinsam 100 Milliarden Dollar pro Jahr bis 2020 zu mobilisieren.

Neben Ressourcen sei außerdem ein „flexibles aber robustes Regelwerk“ für die Umsetzung des Pariser Abkommens nötig, so der UN-Generalsekretär. „Wir müssen eine Regelung finden, durch die die Verantwortung gerecht verteilt wird.“ Hierzu sei ein transparenter Rahmen für die Überprüfung und Auswertung aller Maßnahmen nötig.

„Wir haben bereits das nötige Wissen und einen unglaublichen gesellschaftlichen Antrieb. Was wir jetzt noch brauchen ist der politische Wille, uns vorwärts zu bewegen.“

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org