Montag, 25 Juni 2018
UNRIC logo - Deutsch
                

Weltmeere ersticken im Plastikmüll

Kröte8. Juni 2018 – Am Welttag der Ozeane, der jährlich am 8. Juni stattfindet, wollen die Vereinten Nationen und ihre Partner auf die zerstörerische Kraft der weltweiten Plastikverschmutzung aufmerksam machen.

UN-Generalsekretär António Guterres hat aus diesem Anlass Regierungen, Gemeinden und Einzelpersonen dazu aufgerufen, sich verstärkt für den Schutz der Ozeane einzusetzen. „Wir müssen individuell und kollektiv daran arbeiten, diese vermeidbare Tragödie zu stoppen und Meeresverschmutzung jeglicher Art, einschließlich der Verschmutzung durch Plastik, erheblich zu reduzieren“, hieß es in einer Erklärung des Generalsekretärs.

Wie individueller Einsatz für den Ozeanschutz aussehen kann, zeigt die Geschichte des englischen Fotografen Saeed Rashid. Während eines Tauchgangs im November 2017 an einem Riff im ägyptischen Roten Meer, stieß er auf eine Karettschildkröte, die eine Plastiktüte verschluckt hatte und deshalb nicht mehr fressen konnte.

Die zufällige Begegnung führte zu einem persönlichen "Erwachen" über die Gefahren, die weggeworfenes Plastik für das Leben in den Weltmeeren darstellt.Er versuche, nun sich dieser Problematik – vor allem beim Einkauf – noch mehr bewusst zu sein, aber manchmal lässt es sich jedoch nicht vermeiden. 

Mehr zu Saeed Rashids Schildkrötenrettung sowie dem weltweiten Kampf gegen die Plastikverschmutzung erfahren Sie unter: https://unworldoceansday.org/spotlight-article/plastic-planet

UN-Generalsekretär António Guterres: Erklärung zum Internationalen Tag der Friedenssicherungskräfte, 29. Mai 2018

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774 / 2778
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front