Mittwoch, 19 September 2018
UNRIC logo - Deutsch
                

Generalsekretär António Guterres dankt UN-Friedenstruppen in Mali

Gedenkkranz30. Mai 2018 – UN-Generalsekretär António Guterres ist am Dienstag in Mali eingetroffen. In seiner gestrigen Rede am Internationalen Tag der Friedensicherungskräfte dankte er Truppen weltweit für ihren Dienst und ihre Opferbereitschaft.

Das nordwestafrikanische Land ist der gefährlichste Ort der Welt für die Blauhelme. Letztes Jahr kamen 21 Soldaten der UN-Friedensmission in Mali (MINUSMA) und sieben Zivilisten ums Leben. 

„Als Soldaten der UN-Friedensmission haben Sie bewiesen, dass Sie zu allen Arten von Opfern bereit sind. Für viele Ihrer Kollegen bedeutete dies das höchste Opfer, ihr Leben zu geben, um das Leben malischer Zivilisten zu schützen", sagte Guterres gestern bei der Zeremonie. „Ich möchte Ihnen für diese Bemühungen und diese Opferbereitschaft, sehr danken, Ihnen Anerkennung zollen und sagen, wie stolz ich darauf bin, mit Ihnen zu arbeiten.“

Zudem verlieh Guterres zwei Soldaten der Friedensmission Medaillen für ihren hervorragenden Dienst: an Kommandantin Olufunmilayo Ajibike Amodu aus Nigeria und an Major Mohammad Badrul Ahsan Khan aus Bangladesch.

Heute wird der Generalsekretär weitere Regionen und lokale Behörden besuchen und sich mit UN-Mitarbeitern sowie Frauen, Jugendlichen und religiösen Vertretern treffen.

Die UN trauern um Kofi Annan, 18. August 2018

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

UN Card 2016 DE 250px front