Donnerstag, 20 September 2018
UNRIC logo - Deutsch
                

UN-Forum: Jugendliche auf der gesamten Welt müssen gestärkt werden im Kampf gegen den Terrorismus

UN-Forum-Meeting zur Terrorismunsbekämpfung13. April 2018 - Junge Menschen sind Zielscheibe extremistischer Rekrutierer, aber sie können auch eine führende Rolle im Kampf gegen den Terrorismus übernehmen und damit mehr Möglichkeiten für alle schaffen, sagten Redner im Rahmen des Forums ‘Investing in Youth to Counter Terrorism’ der Vereinten Nationen.
Die Konferenz, die am Donnerstag am UN-Hauptsitz in New York stattfand, befasste sich mit Themen rund um die Rolle junger Menschen in der Konfliktprävention und Konfliktlösung, einschließlich der Bekämpfung des gewalttätigen Extremismus.
“Beinahe die Hälfte der Weltbevölkerung – 46 Prozent - ist 24 Jahre alt oder jünger. Afrika und der Mittlere Osten haben den größten Anteil an jungen Menschen“, betonte der Generalsekretär der Vereinten Nationen António Guterres.
Die Radikalisierung junger Menschen sei Anlass tiefer Besorgnis in reichen und armen Ländern, da toxische Ideen durch das Drücken einer Taste oder das Senden eines Tweets über Grenzen hinweg fließen.
Der UN-Generalsekretär fügte hinzu, dass gewalttätige extremistische Gruppierungen junge Menschen ins Visier nehmen, da sie sich über deren Potential und starken Drang nach Veränderung bewusst sind.
Die UN-Sonderbeauftragte für Jugend, Jayathma Wickramanayake, wies darauf hin, dass die überwältigende Mehrheit der Jugendlichen friedlich und nicht gefährdet sei, in Gewalttaten verwickelt zu werden.
Laut Jayathma sei das Gegenteil der Fall. „Die Widerstandfähigkeit junger Menschen verändert lokale Gemeinschaften im Kampf gegen extremistische Bewegungen“, sagte sie.
„Wenn wir es mit der Prävention – besonders der Konfliktprävention – ernst meinen, dann müssen wir auch bereit sein uns mit Jugendlichen zu befassen und in sie zu investieren“, fügte der UN-Generalsekretär hinzu.
Die gemeinsame Veranstaltung wurde von den ständigen Vertretungen Norwegens und Pakistans und dem UN-Büro für Terrorismusbekämpfung organisiert (UNOCT). UNOCT unterstützt Mitgliedsstaaten darin ihre Kapazitäten im Kampf gegen den Terrorismus zu stärken.

 

LINK: https://bit.ly/2HmlUes

 

Die UN trauern um Kofi Annan, 18. August 2018

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

UN Card 2016 DE 250px front