Mittwoch, 20 Juni 2018
UNRIC logo - Deutsch
                

Charta der Vereinten Nationen ist relevant wie je zuvor und Vorlage für Bewältigung globaler Herausforderungen, so Guterres

charter122. Februar 2018 – Die in der Charta der Vereinten Nationen dargelegten Grundsätze bleiben die Grundlage für international Beziehungen und globale Harmonie in einer Zeit, in der Konflikte komplexer geworden sind, wir neuen Bedrohungen und Herausforderungen begegnen und die Auswirkungen der bestehenden Instabilität weit über ihren Ursprung hinaus spürbar sind, sagte UN-Generalsekretär António Guterres am Mittwoch.

„Während also die Grundsätze der Charta so relevant wie je zuvor sind, müssen wir ihre Instrumente aktualisieren, diese mit größerer Entschlossenheit nutzen, und uns an die Ursprünge der Charta erinnern, um darin Inspiration für unser Bestreben für ‚wir, die Völker‘ zu schöpfen“, sagte Guterres in einem Briefing des UN-Sicherheitsrats zu Zweck und Grundsätzen der Charta der Vereinten Nationen.

In seinem Aufruf zur Neugewichtung des Ansatzes für Frieden und Sicherheit unterstrich der UN-Generalsekretär die Notwendigkeit, Ländern bei der Abwendung von menschengemachten- und Naturkatastrophen zu unterstützen, und betonte die Bedeutung des vollen Einsatzes für die Menschenrechte und für die Einbindung von Frauen in Friedensprozesse.

„Die Prävention von Krisen liegt hauptsächlich in der Verantwortung der Mitgliedsstaaten. Kapitel VI. der Charta beschreibt die ihnen zugänglichen Instrumente – Verhandlung, Untersuchung, Vermittlung, Vergleich, Schiedsspruch, gerichtliche Entscheidung, Inanspruchnahme regionaler Einrichtungen oder Abmachungen oder durch andere friedliche Mittel eigener Wahl“, sagte der UN-Generalsekretär und fügte hinzu, dass die UN bereitstehen um zu unterstützen.

Guterres begann seine Ansprache mit einem Aufruf zur sofortigen Suspension aller Kriegsaktivitäten in Syriens Ost-Ghouta, wo, wie er sagte, „sich eine humanitäre Tragödie vor unseren Augen abspielt, und 400,000 Menschen in Hölle auf Erden leben.“

UN-Generalsekretär António Guterres: Erklärung zum Internationalen Tag der Friedenssicherungskräfte, 29. Mai 2018

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774 / 2778
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front