Mittwoch, 17 Oktober 2018
UNRIC logo - Deutsch
                

Verschlechterte Sicherheitslage: Es ist an der Zeit über Anpassungen der Mission in Mali zu reden, sagt UN Sicherheitsrat

UN-Mandat, UN-Sicherheitsrat, Mali

24. Januar 2018 – Vor dem Hintergrund der sich stetig verschlechternden Sicherheitslage und den in sechs Monaten anstehenden Präsidentschaftswahlen in Mali ist es an der Zeit, den Aufbau der UN Friedensmission in dem westafrikanischen Land neu zu betrachten und an die veränderte Lage anzupassen.
Während eines briefings im UN Sicherheitsrat sagte Jean-Pierre Lacroix, Untergeneralsekretär für Friedenseinsätze, dass „Zentral-Mali wahrscheinlich über eine lange Dauer Aufmerksamkeit benötigen werde,“ und betonte, dass in der Region um Mopti die meisten terroristischen Attacken zu verzeichnen sind.
Ziel müsse jetzt sein, Bedingungen zu schaffen, die förderlich für die anstehenden Wahlen und für den Friedensprozess sind, sagte er.
Die MINUSMA (UN Multidimensional Integrated Stabilization Mission in Mali) wurde per Resolution im Sicherheitsrat am 25 April 2013 beschlossen, als Reaktion auf die Aktivitäten militanter Gruppen im selben Jahr.
„Fünf Jahre nach dem Beginn der Mission und zwei-einhalb Jahre nach der Unterzeichnung des Friedensabkommen kommen wir zu der Einsicht, dass es an der Zeit ist die Bedingungen auf denen MINUSMA aufgebaut wurde neu zu bewerten, und die strategische Ausrichtung sowie die Aufgaben der Mission neu zu evaluieren und den neuen Gegebenheiten anzupassen,“ äußerte sich Mr. Lacroix.

UN-Generalsekretär António Guterres zum Internationalen Tag des Friedens, 21. September 2018

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

UN Card 2016 DE 250px front