Freitag, 23 Februar 2018
UNRIC logo - Deutsch
                

Jemen: Die UN und humanitäre Partner rufen dringend zur Unterstützung des größten humanitären Hilfsplans für Jemen auf

2Yemen Saada 2017 UN0739592. Januar 2018 – Aufgrund der sich verschlechternden Lage im Jemen veröffentlichten die Vereinten Nationen und ihre Partner einen etwa 3 Milliarden Dollar schweren Hilfsplan, um über 13 Millionen Menschen mit dringend benötigter Hilfe zu erreichen.

Am Sonntag wurde der humanitäre Hilfsplan für Jemen für 2018 veröffentlicht. Dabei handelt es sich um den bisher größten gemeinsamen Aufruf für Jemen, wo wegen des zweijährigen Konflikts drei Viertel der Bevölkerung auf humanitäre Hilfe angewiesen sind. Davon befinden sich rund 11 Millionen in akuter Lebensgefahr.

“Humanitäre Hilfe ist keine Lösung für die Notlage der Menschen im Jemen, aber es ist die einzige Rettungsleine für Millionen von ihnen“, bekundete Jamie McGoldrick, humanitärer Koordinator im Jemen, in einer Pressemitteilung zur Veröffentlichung des Hilfsplans. „Heute rufen die humanitären Partner die internationale Gemeinschaft zur Unterstützung dieser Rettungsleine auf“.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab November 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UN-Generalsekretär Guterres: Erklärung zum Holocaust-Gedenktag, 27.1.2018

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front