Freitag, 20 April 2018
UNRIC logo - Deutsch
                

Ukraine: Wegen sinkender Temperaturen erhöhen UN Organisationen ihre Hilfeleistungen

Ukraine Winter RF290829 fil20. Dezember 2017 – Wegen sinkender Temperaturen in der Ukraine sagten die UN Organisationen für Flüchtlinge und Migration am Dienstag, dass sie Ihre Hilfeleistungen an die am meisten von dem Konflikt betroffenen Menschen im Osten des Landes erhöhen.

"Im Winter ist die Lage der Menschen noch schwieriger,” sagte der Sprecher des Hochkommissars der Vereinten Nationen für Flüchtlinge (UNHCR), Andreij Mahecic, bei einer Pressekonferenz in Genf, und erklärte dass die Temperaturen im Dezember bis zu minus zehn Grad sinken können, und im Januar sogar bis zu minus 20 Grad.

“Die meisten Menschen leben in schlecht isolierten Häusern und einige wenige auch in Sammelunterkünften. Sie können die anfallenden Zusatzkosten nicht tragen“, sagte er.

Hilfsgüter umfassen Kleidung, wie warme Jacken und Stiefel, Kohle zum Heizen, sowie Barzuwendungen, um die zusätzlich anfallenden Kosten zu decken. Sie werden verteilt an rund 15,300 Menschen, hauptsächlich alleinerziehende Eltern, alte Menschen, Familien mit Kindern und Menschen mit Behinderung oder chronischen Krankheiten.

Die meisten von Ihnen wurden von ihren Häusern in der Ostukraine durch den Konflikt in der Region Donetsk und Luhansk vertrieben, welcher jetzt in das vierte Jahr geht. An der Grenze zwischen den von der Regierung und anderen Truppen kontrollierten Regionen werden Häuser oft zerstört.

In manchen Dörfern wurden Gasleitungen beschädigt, und Kohle und Feuerholz sind dort die einzigen Mittel um Häuser zu heizen. UNHCR Mitarbeiter berichten davon, dass Menschen häufig gezwungen sind sich zu entscheiden, ob sie ihr Geld in Nahrungsmittel, Medizin oder Beheizung investieren.

In den nicht von der Regierung kontrollierten Regionen, in denen 40 Prozent der Haushalte Beheizung und fast 90 Prozent der Haushalte Winterkleidung benötigen, stellt UNHCR 9,000 Tonnen Kohle für 3,000 Haushalte, sowie 7,500 Kleidungsstücke zur Verfügung. 

In von der Regierung kontrollierten Regionen liefert UNHCR bedingungslose Barzuwendungen an 1,000 Haushalte, und Winterjacken an mehr als 4,700 Kinder.

Die UN Organisation für Migration (IOM) hat begonnen, Kohle an die Menschen in Not zu verteilen. 

"Rund 3,4 Millionen Männer, Frauen udn Kinder stecken in einer schrecklichen humanitären Situation", sagte Thomas Weiss, Leiter der IOM Mission in der Ukraine, während eines Besuchs vor Ort.

UN-Generalsekretär António Guterres: Erklärung zum Internationalen Frauentag, 8.3.2018

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774 / 2778
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front