Montag, 19 August 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Syrien: UN-Gesandter warnt vor Hungersnot während Wintermonaten

11 10 2016Egeland11. November 2016 – Der Berater des UN-Sondergesandten für Syrien, Jan Egeland, hat vor der Gefahr einer Hungersnot während der kommenden Wintermonate gewarnt. Für eine Viertelmillion Menschen, die in Aleppo festsitzen, könnte der Winter „ein wahrer Killer“ werden, sagte Egeland.
„Es ist der fünfte Kriegswinter, der jetzt in Syrien beginnt. Es gibt keinen Zweifel, dass es der schlimmste dieses fürchterlichen Krieges sein wird“, sagte Egeland gegenüber Journalisten in Genf. „In einigen Gebieten werden die Menschen gezwungen sein, sich unter der Erde einzugraben, um sich vor der bitteren Kälte zu schützen“.
Der Osten Aleppos hatte größere Hilfslieferungen zuletzt Anfang Juli erhalten. Weil die Hilfskonvois die Menschen seit dem nicht mehr versorgen konnten, werden zurzeit die letzten Essensrationen verteilt. „Ab nächster Woche wird es nichts mehr zu verteilen geben“ so Egeland.

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org