Freitag, 23 August 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Leiterin der UN-Friedensmission im Südsudan tritt Ende November zurück

12 11 2014South Sudan24. Oktober 2016 – Nach mehr als zwei Jahren Arbeit an der Spitze der UN-Friedensmission im Südsudan, wird Ellen Margrethe Løj Ende November von ihrem Posten zurücktreten. Die Dänin hat Generalsekretär Ban Ki-moon bereits über ihre Entscheidung informiert.
Løj war im Juli 2014 von Ban Ki-moon zur Sondergesandten und Leiterin der Mission im Südsudan ernannt worden. „Auch wenn der Weg dahin nicht einfach wird, bleibe ich voller Hoffnung, dass der Friede anhält und sich die Hoffnungen dieser jungen Nation erfüllen. Ich freue mich auf den Tag, an dem die Mädchen und Jungen aus dem Südsudan das Trauma des Krieges nicht mehr erleben und ihr volles Potenzial abrufen können“, sagte Løj in einem offiziellen Statement.
In dem Statement hieß es weiter, dass der Vertrag von Løj bereits Ende August ausgelaufen war, die Dänin sich aber im Angesicht der Julikrise diesen Jahres entschieden hatte, ihre Arbeit vorerst fortzusetzen.

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org