Samstag, 24 August 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

UN startet Hilfsappell für das vom Hurrikan verwüstete Haiti

10 10 2016HaitiWater11. Oktober 2016 – UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat am Montag einen Hilfsappell gestartet, um die Hilfsaktivitäten für das vom Hurrikan Matthew zerstörte Haiti, zu finanzieren. Die Vereinten Nationen möchten mit einer Summe von 120 Millionen Dollar die Nachwirkungen der Katastrophe möglichst gering halten und die steigende Zahl der Todesopfer eindämmen.
"Hunderte sind gestorben. Mindestens 1,4 Millionen Menschen brauchen zu diesem Zeitpunkt Hilfe. Einige Städte und Dörfer sind fast vollständig von der Landkarte verschwunden. Getreide und Nahrungsmittelreserven sind zerstört. Mindestens 300 Schulen wurden beschädigt", sagte Ban und drückte sein tief empfundenes Beileid und Mitgefühl für Betroffene und Angehörige aus.
"Eine massive Reaktion ist erforderlich", sagte er und fügte hinzu, dass die UN-Teams mit lokalen Behörden zusammenarbeiteten, um den Bedarf an Hilfsgütern zu ermitteln.

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org