Dienstag, 22 Oktober 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

UN-Generalsekretär verurteilt Putsch in Burkina Faso

banagainstputschUN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat den Staatsstreich in Burkina Faso verurteilt. Gemeinsam mit dem Hohen Kommissar für Menschenrechte der Vereinten Nationen forderte er, die inhaftierten Mitglieder der Übergangsregierung des Landes umgehend freizulassen. „Der UN-Generalsekretär verurteilt diesen Putsch auf das Schärfste. Er erwartet, dass der Arrest, unter dem die Regierungsvertreter stehen, unverzüglich aufgehoben wird, und dass das Land in Übereinstimmung mit der Übergangsverfassung Burkina Fasos zu seinem Weg des politischen Neuanfangs zurückkehren kann“, teilte der Pressesprecher des UN-Generalsekretärs mit. Der Präsident von Burkina Faso, Michel Kafando, Premierminister Yacouba Isaac Zida und einige weitere Regierungsmitglieder wurden am Mittwoch von Teilen der Präsidentengarde festgenommen, während sie zu einer Sitzung in der Hauptstadt des Landes, Ouagadougou, zusammengetroffen waren.    

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org