Montag, 19 August 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

UN-Nothilfekoordinator reist in den Südsudan

Im SüdsudaCholera, Südsudan, O'Brienn gibt es neue Fälle von Cholera. Um die humanitäre Hilfe zu erhöhen, ist der UN-Nothilfekoordinator, Stephen O'Brien, vor Ort.

Der erneute Ausbruch der Cholera hat bisher beinahe 40 Menschen das Leben gekostet. Mehr als 2,2 Millionen Menschen wurden durch die andauernden Konflikte aus ihrer Heimat vertrieben und rund acht Millionen werden in der kommenden Regenzeit von einer schweren Nahrungsmittelknappheit betroffen sein.

Während seines viertätigen Aufenthaltes wird O'Brien den Bundesstaat Unity und Juba besuchen, um die Auswirkungen des Konflikts und die Bemühungen der Hilfsorganisationen vor Ort zu begutachten.

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org