Montag, 19 August 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

UNESCO fordert kulturelle Schutzzonen im Irak und in Syrien

Cultural HeritageDie Generaldirektorin der UNESCO, Irina Bokova, hat die Einrichtung kultureller Schutzzonen im Irak und in Syrien gefordert. Anschläge auf kulturelles Erbe und illegaler Schmuggel von Kulturgütern seien „Teil einer extrem gewalttätigen Strategie der kulturellen Reinigung."

„Es ist nicht zu spät, um zu handeln. Aber es kann keine rein militärische Lösung dieser Krisen geben. Um Fanatismus zu bekämpfen, müssen wir Bildung als Waffe gegen Hass fördern und kulturelles Erbe beschützen, welches als Grundlage einer gemeinsamen Identität dient.", so Irina Bokova.

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org