Dienstag, 22 Oktober 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Generalsekretär Ban warnt vor Eskalation der Lage in West Afrika

WorldBank Ebola responseGeneralsekretär Ban Ki-moon hat die internationale Gemeinschaft dazu aufgefordert, ihre Unterstützung beim Kampf gegen Ebola in West-Afrika zu verstärken. Die finanziellen Mittel müssten erhöht werden.

Bei einem Sondertreffen in Washington bat der Generalsekretär um mobile Laboratorien, Schutzkleidung und ausgebildetes medizinisches Personal. Er betonte, dass die Zahl der Ebola-Fälle, trotz der gemeinsamen Bemühungen, weiter steige und eine schnellere Reaktion notwendig sei: „Das beste Gegenmittel gegen Angst ist eine effektive und schnelle Reaktion (...).Wir müssen handeln." Außerdem dankte er der Weltbank dafür, dass sie den betroffenen Staaten Darlehen in Höhe von 400 Millionen US-Dollar zur Verfügung stellt.

Nach neuesten Zahlen der Weltgesundheitsorganisation gibt es bisher 8.033 gemeldete Fälle von Ebola, darunter 3.879 Todesfälle. 375 medizinische Helfer haben sich bereits mit Ebola angesteckt, 211 von ihnen sind an dem Virus gestorben

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org