Montag, 19 August 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Irak: Pillay verurteilt „ethnische und religiöse Säuberungen“ durch IS-Kämpfer

Iraq AidDie Hohe Kommissarin der Vereinten Nationen für Menschenrechte, Navi Pillay, hat „ethnische und religiöse Säuberungen“ durch die Gruppe Islamischer Staat (IS) im Irak scharf verurteilt. Kämpfer der IS würden „systematisch Männer, Frauen und Kinder wegen ihrer ethnischen, religiösen oder konfessionellen Zugehörigkeit“ angreifen, so Pillay in Genf. Eine solche Verfolgung komme Verbrechen gegen die Menschlichkeit gleich, fügte sie hinzu.

Weitere Informationen finden Sie (in englischer Sprache) hier: http://www.un.org/apps/news/story.asp?NewsID=48551#.U_w_TcLwAy8

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org