Samstag, 17 August 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Neue Leiterin der UN-Chemiewaffenmission in Syrien

KaagDie Niederländerin Sigrid Kaag ist zur Leiterin des gemeinsamen Einsatzes der Vereinten Nationen und der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) zur Zerstörung aller syrischen Chemiewaffen ernannt worden. Kaag, die zuvor für das Kinderhilfswerk UNICEF und das UN-Entwicklungsprogramm UNDP gearbeitet hatte, sagte, sie fühle sich sehr geehrt, diese „komplexe und herausfordernde Aufgabe" zu übernehmen. Ende der Woche wolle sie für erste Beratungen nach Den Haag reisen. UN-Generalsekretär Ban Ki-moon bezeichnete die Lage in Syrien als weiterhin "gefährlich und unberechenbar". Bislang seien elf Standorte kontrolliert- und sechs Produktionsstätten zerstört worden.


Die am Mittwoch offiziell gestartete Mission von UN und OPCW in Syrien soll bis Mitte kommenden Jahres sicherstellen, dass alle Chemiewaffen in dem Bürgerkriegsland geortet und zerstört werden. Kaags Rolle wird die Gewährleistung der Sicherheit für die OPCW- Inspektoren sein, sowie die Koordination internationaler Hilfe und logistische Unterstützung bei medizinischer Versorgung, Kommunikation und Verwaltung.

(UNRIC, 17.10.2013)

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org