Mittwoch, 16 Oktober 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Syrien: UN-Expertenteam beginnt Untersuchung in Ghouta

sellstSYRIADas UN-Expertenteam, das den angeblichen Einsatz von Chemiefwaffen in Syrien untersucht, wird heute in Ghouta bei Damaskus seine Arbeit aufnehmen. Dort wird es den Vorfall vom 21. August untersuchen. Syriens Opposition beschuldigt die Regierungstruppen, am Mittwoch vergangener Woche bei einem Großangriff mit Chemiewaffen 1300 Menschen getötet zu haben. UN-Generalsekretär Ban Ki-moon wies die UN-Mission an, dem Vorfall höchste Priorität zu geben. Am Wochenende hatte sich die Hohe Vertreterin des Generalsekretärs für Abrüstung, Angela Kane, in Damaskus mit hochrangigen Offiziellen getroffen und sich um mit der syrischen Regierung bemüht, um eine schnelle Untersuchung zu ermöglichen.

 

(UNRIC, 26.8.2013)

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org