Freitag, 18 Oktober 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

UN-Peacekeeper in Syrien beschossen

Syrien 2012 3Ein UN-Konvoi ist in der Nähe des Flughafens von Damaskus beschossen worden. Dabei wurden nach UN-Angaben mindestens vier Personen verletzt.

Das Fahrzeug der Beobachtertruppe der Vereinten Nationen für die Truppenentflechtung (UNDOF) war auf dem Weg zum Internationalen Flughafen von Damaskus. Dabei geriet es in der Nähre der syrischen Hauptstadt in einen Schusswechsel zwischen bewaffneten Oppositionellen und syrischen Regierungstruppen, so ein Sprecher von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon.

Die Friedenstruppe der UNDOF operiert im Gebiet der Golanhöhen, dem Grenzgebiet zwischen Syrien und Israel. Das Gebiet gilt seit dem Ende des Krieges zwischen den beiden Staaten 1973 als Pufferzone. Im Juli hatte der UN-Sicherheitsrat das entsprechende Mandat bis zum 31. Dezember 2012 verlängert.

(UNRIC, 30. November 2012)

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org