Dienstag, 12 November 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Heute ist Internationaler Tag für die Beseitigung der Armut

Internationaler Tag ArmutIn den letzten zehn Jahren haben die sozialen Unterschiede auf der Welt drastisch zugenommen, sowohl innerhalb der einzelnen Staaten, als auch im Vergleich der Staaten untereinander. Am heutigen Internationalen Tag für die Beseitigung der Armut machen die Vereinten Nationen darauf ausfmerksam, dass vor allem Ungleichheiten im Sozial- und Bildungswesen für die Armut verantwortlich sind.

„Es ist leicht, Armut anzuprangern, aber es ist schwierig sie zu bekämpfen,” sagte UN- Generalsekretär Ban Ki-moon in einer Erklärung. „Diejenigen, die unter Hunger, Not und Erniedrigung leiden, brauchen konkrete Unterstützung.“

Gerade in Zeiten, in denen viele Staaten sparen müssen, sei es daher wichtig, Politik so auszurichten, dass vor allem diejenigen Menschen geschützt werden, die am meisten von Armut bedroht sind, so Ban.

Lesen Sie die ganze Botschaft Ban Ki-moons zum Internationalen Tag für die Beseitigung der Armut hier: Internationaler Tag für die Beseitigung der Armut

(UNRIC, 17. Oktober 2012)

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org