Montag, 14 Oktober 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Welternährungstag 2012: FAO fordert Stärkung der Genossenschaften

farmersLandwirtschaftliche Kooperativen könnten im Kampf gegen Hunger und Armut eine gewichtigere Rolle spielen, wenn Regierungen, die Zivilgesellschaft und wissenschaftliche Einrichtungen die Genossenschaften angemessen unterstützen würden. Das ist die Botschaft der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) anlässlich des heutigen Welternährungstages. Die UN-Organisation hat den 16. Oktober unter das Motto „Landwirtschaftliche Genossenschaften - Schlüssel zur Welternährung“ gestellt.

Obwohl die Anzahl der Menschen, die ohne ausreichend Nahrung auskommen müssen, innerhalb den letzten zwanzig Jahren um 132 Millionen gesunken ist, gehen weltweit immer noch 870 Millionen Menschen jeden Abend hungrig zu Bett. Das belegen die neuesten FAO-Statistiken.

(UNRIC, 16. Oktober 2012)

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org