Sonntag, 18 August 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Pillay: Beschuss syrischer Städte "Verbrechen gegen die Menschlichkeit"

Navi PillayDie UNO hat dem syrischen Regime Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen. In Genf verwies die Hochkommissarin für Menschenrechte, Pillay, dabei vor allem auf den Beschuss bewohnter Gebiete. Sie rief das Regime in Damaskus auf, derartige Angriffe sofort zu beenden. Pillay kritisierte, die Situation in Syrien verschlechtere sich weiter, das Leid der Zivilbevölkerung nehme zu. In diesem Zusammenhang stünden aber auch die Rebellen in der Pflicht.

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org