Freitag, 23 August 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Ban fordert Ende der Krise auf den Malediven

MaledivenUNO-Generalsekretär Ban Ki-moon hat Besorgnis über die andauernden politischen Spannungen auf den Malediven geäußert.

Diese seien durch die Vorgänge, die die Wiedereröffnung des Parlaments vereitelt hatten, offenkundig geworden.

Ban wiederholte, dass die politische Krise nach dem Rücktritt des Präsidenten Mohamed Nasheed friedlich beendet werden müsse. Dies könne nur durch einen nationalen Prozess geschehen, basierend auf einem Dialog und einer Einigung.

„Der Generalsekretär ruft alle Seiten dazu auf, ihren politischen Dialog sofort fortzusetzen, innerhalb und außerhalb des Parlamentes. Nur so kann ein, von allen Seiten akzeptierter, Weg auf der Grundlage der Verfassung gefunden werden. Nur so können wir verhindern, dass die Demokratie auf den Malediven aufs Spiel gesetzt wird", heißt es in einer Stellungnahme.

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org