Montag, 19 August 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Sicherheitsrat gibt Gaddafi-Milliarden frei

altDer Sicherheitsrat hat 1,5 Milliarden Dollar (1,04 Milliarden Euro) aus dem eingefrorenen Gaddafi-Vermögen freigegeben. Das Geld soll für humanitäre Zwecke verwendet werden, aber auch die Position des Übergangsrats stärken. Die Entscheidung wurde möglich, weil Südafrika in Verhandlungen mit den USA seinen Widerstand gegen die Freigabe aufgegeben hatte. Die südafrikanische Regierung hatte sich zwei Wochen lang widersetzt, weil sie fürchtete, die Freigabe könne als automatische Anerkennung des Nationalen Übergangsrates der libyschen Rebellen durch die UNO gewertet werden. Nach Angaben von Diplomaten liegen rund 30 Milliarden Dollar auf libyschen Auslandskonten. Gestern hatte bereits Italien angekündigt, 350 Millionen Euro an gesperrtem libyschen Vermögen freizugeben.

 

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org