Dienstag, 27 Juni 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

UNO-Impfaktion in Afrika

altDie UNO wird in 25 afrikanischen Ländern Menschen gegen Hirnhautentzündung impfen. Begonnen wurde in Burkina Faso, eingesetzt wird ein neuer Impfstoff. „Mit einer einmaligen Investition können wir die Bevölkerung in diesen Ländern impfen – von Senegal im Westen bis Äthiopien im Osten. Damit können 2015 nahezu 150.000 Menschen gerettet werden und Fälle von Hirnhautentzündung könnten der Vergangenheit angehören“, sagte WHO-Generaldirektorin Margret Chan. Mehr beim UN News Centre