Dienstag, 25 Juni 2019
UNRIC logo - Deutsch
                
Beitragsseiten
UNO & Entwicklung (6)
Maßstäbe setzen
Entwicklungshilfe
Ressourcen bündeln
Alle Seiten
 header.png
Oft weniger bekannt ... Wie die UNO arbeitetWas die UNO für den Frieden leistet Gerechtigkeit, Menschenrechte und Völkerrecht Was die UNO im Bereicht Nothilfe unternimmtWas die UNO für die Entwicklung leistet UNO-Sonderorganisationen Meilensteine
Ressourcen bündeln
Die UNO versucht ihre Ressourcen zunehmend zu bündeln, um komplexe Probleme zu lösen.

Das Gemeinsame Programm der Vereinten Nationen für HIV/AIDS fasst das Wissen von acht Organisationen der UNO zusammen, um eine Epidemie zu bekämpfen, von der momentan 40 Millionen Menschen weltweit betroffen sind. Im Jahr 2004 starben drei Millionen Menschen an AIDS und fünf Millionen infizierten sich neu.

Der Globale Fonds zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria, dessen Gründung der UNO-Generalsekretär 2001 gefordert hatte, basiert auf einer Partnerschaft zwischen Regierungen, der Zivilgesellschaft, dem privaten Sektor und betroffenen Gemeinschaften. Bis 2005 stellte er drei Milliarden US-Dollar in 128 Ländern zur Verfügung, um entschlossen gegen diese drei Krankheiten vorgehen zu können, die jedes Jahr sechs Millionen Menschen das Leben kosten. Gemeinsame Initiativen für Impfungen und die Entwicklung neuer Impfstoffe haben auch zur Unterstützung durch Unternehmen, Stiftungen, Nichtregierungsorganisationen und Regierungen geführt. Auch UNICEF, WHO und die Weltbank beteiligen sich.

Die Globale Umweltfazilität (GEF), ein 4,5 Milliarden US-Dollar schwerer Fonds, der von UNDP, UNEP und der Weltbank verwaltet wird, hilft Entwicklungsländern dabei, Programme für die Umwelt umzusetzen. Die UNO arbeitet auch eng mit der Neuen Partnerschaft für die Entwicklung Afrikas (NEPAD) zusammen, einer Initiative der Afrikanischen Union.



UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

UN Card 2016 DE 250px front