Mittwoch, 19 Dezember 2018
UNRIC logo - Deutsch
                

UN-Generalsekretär: Erklärung zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung

 International Day of Persons with Disabilities Über eine Milliarde Menschen auf der Welt leben mit einer Form von Behinderung. Vielerorts fehlt Menschen mit Behinderung der Anschluss zur Gesellschaft, sie leben isoliert und werden oft diskriminiert.

Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung verspricht, Ungleichheiten zu reduzieren und eine soziale, wirtschaftliche und politische Inklusion aller Menschen zu fördern – das schließt auch Menschen mit Behinderung ein. Um das zu erreichen, müssen wir das UN-Übereinkommen über die Rechte von Personen mit Behinderungen in allen Kontexten und Ländern umsetzen. Außerdem müssen wir die Meinungen und Sorgen dieser Menschen in die politische Agenda der Länder integrieren.

Heute veröffentlichen die Vereinten Nationen den UN-Bericht über Behinderung und Entwicklung 2018 – Die Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) durch, für und mit Menschen mit Behinderung. Der Bericht zeigt, dass Menschen mit Behinderung in den meisten Bereichen der SDGs im Nachteil sind. Er weist aber auch auf die wachsende Zahl guter Praktiken hin, die eine inklusivere Gesellschaft schaffen, in der diese selbstständig leben können. 

An diesem Internationalen Tag wollen wir unser Engagement für eine inklusive, gerechte und nachhaltige Welt für alle, in der die Rechte von Menschen mit Behinderung vollständig realisiert werden, bekräftigen.

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

UN Card 2016 DE 250px front