Dienstag, 17 Juli 2018
UNRIC logo - Deutsch
                

Afghanistan - Dokumente des Sicherheitsrates in deutscher Übersetzung

2018
  • S/RES/2405 (8. März 2018): Sicherheitsrat verlängert Mandat der Hilfsmission der Vereinten Nationen in Afghanistan und fordert Stärkung der Frauen
2017
  • S/PRST/2017/15 (24. August 2017): Sicherheitsrat fordert weitere Jahresberichte nach Resolution 2255 (2015) betreffend Afghanistan an
  • S/RES/2344 (17. März 2017): Sicherheitsrat verlängert das Mandat der Hilfsmission der Vereinten Nationen in Afghanistan (UNAMA) bis zum 17. März 2018
2016
  • S/PRST/2016/14 (14. September 2016): Sicherheitsrat fordert im Vorfeld einer großen Geberkonferenz die Fortsetzung der internationalen Hilfe für Afghanistan
  • S/RES/2274 (15. März 2016): Sicherheitsrat genehmigt Verlängerung des Mandats der Hilfsmission der Vereinten Nationen in Afghanistan um ein Jahr
2015
  • S/RES/2210 (16. März 2015): Sicherheitsrat verlängert Mandat der Hilfsmission der Vereinten Nationen in Afghanistan und bestätigt ihre Rolle bei der Aufsicht über die internationalen zivilen Maßnahmen
2014
  • S/RES/2189 (12. Dezember 2014): Sicherheitsrat begrüßt Abkommen zwischen NATO und Regierung Afghanistans zur Einrichtung einer Mission ohne Kampfauftrag nach 2014
  • S/PRST/2014/12 (25. Juni 2014): Sicherheitsrat bekundet seine Besorgnis über die vom Opiumanbau ausgehende Bedrohung
  • S/PRST/2014/11 (25. Juni 2014): Sicherheitsrat verweist erneut auf die Bedeutung der jüngsten Wahlen für die Transition in Afghanistan
  • S/RES/2145 (17. März 2014): Sicherheitsrat verlängert Mandat der UNAMA bis März 2015
2013
  • S/RES/2120 (10. Oktober 2013): Sicherheitsrat verlängert Genehmigung für die Internationale Sicherheitsbeistandstruppe in Afghanistan
  • S/RES/2096 (19. März 2013): Sicherheitsrat verlängert einstimmig das Mandat der Hilfsmission der Vereinten Nationen in Afghanistan bis März 2014
2012
  • S/RES/2083 (20. Dezember 2012): Sicherheitsrat vervollkommnet die kürzlich getrennten Sanktionsregime gegen Al-Qaida und die Taliban
  • S/RES/2082 (17. Dezember 2012): Sicherheitsrat beschließt Maßnahmen zur Verwaltung der Al-Qaida- und Taliban-Sanktionslisten
  • S/RES/2069 (9. Oktober 2012): Sicherheitsrat verlängert die Genehmigung der Internationalen Sicherheitsbeistandstruppe in Afghanistan um einen Zeitraum von zwölf Monaten bis zum 13. Oktober 2013
  • S/RES/2041 (22. März 2012): Sicherheitsrat verlängert Mandat der Hilfsmission in Afghanistan bis zum 23. März 2013
2011
  • S/PRST/2011/22 (19. Dezember 2011): Sicherheitsrat begrüßt Bonner Erklärung über den Übergangsprozess und die Dekade der Transformation für Afghanistan
  • S/RES/2011 (12. Oktober 2011): Sicherheitsrat verlängert Mandat der Internationalen Sicherheitsbeistandstruppe in Afghanistan um ein Jahr
  • S/RES/1989 (17. Juni 2011): Sicherheitsrat trennt das Sanktionsregime für die Al-Qaida von dem für die Taliban, um dem Wandel der Sicherheitslage in Afghanistan Rechnung zu tragen und den Terrorismus zu besiegen
  • S/RES/1988 (17. Juni 2011): Sicherheitsrat beschließt, eine gesonderte Taliban-Sanktionsliste zu führen und einen neuen Sanktionsausschuss einzusetzen
  • S/RES/1974 (22. März 2011): Sicherheitsrat verlängert Mandat der Mission in Afghanistan bis zum 23. März 2012
  • S/PRST/2011/5 (28. Februar 2011): (Der Sicherheitsrat begrüßt den ersten Bericht der Ombudsperson, die den Auftrag hat, Anträge auf Streichung von der Liste der gegen Al-Qaida und die Taliban gerichteten Sanktionen zu prüfen
2010
  • S/RES/1943 (13. Oktober 2010): Sicherheitsrat verlängert Mandat der ISAF in Afghanistan um ein Jahr als Beitrag zum Aufbau des afghanischen Sicherheitssektors
  • S/RES/1917 (22. März 2010): Sicherheitsrat verlängert Mandat der UNAMA als Beitrag zur Förderung der von der Regierung geführten Wiederaufbaumaßnahmen 
2009
  • S/PRST/2009/28 (29. Oktober 2009): Sicherheitsrat verurteilt mit Nachdruck die Taliban für den Terroranschlag in Kabul, bei dem Personal der Vereinten Nationen ums Leben kam
  • S/RES/1890 (8. Oktober 2009): Sicherheitsrat verlängert Mandat der Internationalen Sicherheitsbeistandstruppe in Afghanistan um 12 Monate
  • S/PRST/2009/21 (15. Juli 2009): Sicherheitsrat betont die Wichtigkeit von Transparenz, Glaubwürdigkeit und Inklusivität bei den bevorstehenden Wahlen in Afghanistan
  • S/RES/1868 (23. März 2009):  Sicherheitsrat verlängert das Mandat der UNAMA bis 23. März 2010
2008
  • S/RES/1833 (22. September 2008): Sicherheitsrat verlängert Mandat der Internationalen Sicherheitsbeistandstruppe in Afghanistan um ein Jahr und fordert Verstärkung an, um die Sicherheit zu erhöhen
  • S/PRST/2008/26 (11. Juli 2008): Sicherheitsrat begrüßt die Ergebnisse der Pariser Konferenz zur Unterstützung Afghanistans
  • S/RES/1817 (11. Juni 2008): Sicherheitsrat äußert sich besorgt über den Schmuggel von Chemikalien, die zur Heroinerzeugung in Afghanistan verwendet werden, und verschärft die globalen und regionalen Kontrollen über den internationalen Handel damit
  • S/RES/1806 (20. März 2008): Sicherheitsrat verlängert Mandat der UNAMA und verfeinert ihre Prioritäten
2007
  • S/RES/1776 (19. September 2007): Sicherheitsrat verlängert Genehmigung der Internationalen Sicherheitsbeistandstruppe in Afghanistan
  • S/PRST/2007/27 (17. Juli 2007): Sicherheitsrat begrüßt jüngste Initiativen zur Unterstützung Afghanistans
  • S/RES/1746 (23. März 2007): Verlängerung des Mandats der UNAMA
2006
  • S/RES/1707 (12. September 2006): Verlängerung der Genehmigung der ISAT
  • S/RES/1662 (23. März 2006): Verlängerung des Mandats der UNAMA
  • S/RES/1659 (15. Februar 2006): Sicherheitsrat macht sich Afghanistan-Pakt zu eigen
2005
  • S/PRST/2005/56 (23. November 2005): Sicherheitsrat beglückwünscht Afghanistan zur Bestätigung der Wahlen
  • S/RES/1623 (13. September 2005): Verlängerung des Mandats der ISAF
  • S/PRST/2005/40 (23. August 2005): Sicherheitsrat begrüßt Wahrvorbereitungen und befürwortet weiteres Engagement der internationalen Gemeinschaft
  • S/RES/1589 (24. März 2005): Maßnahmen zur Friedenskonsolidierung in Afghanistan
2004
  • S/PRST/2004/35 (12. Oktober 2004): Sicherheitsrat begrüßt Abhaltung der Präsidentschaftswahlen
  • S/RES/1563 (17. September 2004): Verlängerung des Mandats der Internationalen Sicherheitsbeistandstruppe (ISAF)
  • S/PRST/2004/25 (15. Juli 2004): Sicherheitsrat begrüßt Beschlüsse über Abhaltung von Präsidentschafts- und Parlamentswahlen
  • S/PRST/2004/9 (6. April 2004): Ergebnisse der Berliner Afghanistan-Konferenz
  • S/RES/1536 (26. März 2004): Verlängerung des UNAMA-Mandats und Aufforderung zu weiteren Maßnahmen zur Lagekonsolidierung 
2003
  • S/RES/1510 (13. Oktober 2003): Sicherheitsrat genehmigt Ausweitung des Mandats der ISAF auf Gebiete außerhalb Kabuls
  • S/PRST/2003/7 (18. Juni 2003): Bedrohung der Sicherheit in Afghanistan durch den Drogenhandel
  • S/RES/1471 (28. März 2003): Rolle der UNAMA in Bezug auf Wahlen und humanitäre Hilfe
2002
  • S/RES/1453 (24. Dezember 2002): Sicherheitsrat begrüßt die Erklärung von Kabul über gutnachbarliche Beziehungen
  • S/RES/1444 (27. November 2002): Verlängerung des Mandats der Internationalen Sicherheitsbeistandstruppe
  • S/RES/1419 (26. Juni 2002): Sicherheitsrat begrüßt Abhaltung der außerordentlichen Loya Jirga und Wahl von Hamid Karsai zum Präsidenten
  • S/RES/1413 (23. Mai 2002): Verlängerung der Internationalen Sicherheitsbeistandstruppe um weitere sechs Monate
  • S/RES/1401 (28. März 2002): Einrichtung einer Unterstützungsmission in Afghanistan für einen anfänglichen 12-Monats-Zeitraum
  • S/RES/1390 (16. Januar 2002): Fortsetzung und Aktualisierung der Sanktionen gegen die Taliban, Al-Qaida und Usama Bin Laden
  • S/RES/1388 (15. Januar 2002): Aufhebung der Sanktionen gegen die Ariana Afghan Airline
  • S/2002/74 (11. Januar 2002): Mitteilung des Präsidenten des Sicherheitsrates (Streichung der afghanischen Zentralbank von der Liste den Sanktionen unterliegenden Einrichtungen)
2001
  • S/RES/1386 (20. Dezember 2001): Einrichtung einer Internationalen Sicherheitsbeistandstruppe
  • S/RES/1383 (6. Dezember 2001): Sicherheitsrat unterstützt Bonner Afghanistan-Übereinkommen
  • S/RES/1378 (14. November 2001): Sicherheitsrat unterstützt Schaffung einer multiethnischen Übergangsverwaltung und zentrale Rolle der Vereinten Nationen
  • Unterrichtung des Sicherheitsrats durch Lakdhdar Brahimi, Sonderbeauftragter des Generalsekretärs für Afghanistan
  • S/RES/1363 (30. Juli 2001): Einrichtung eines Überwachungsmechanismus für die Durchführung der Resolutionen S/RES/1267 und S/RES/1333
1996-2000
  • S/RES/1333 (19. Dezember 2000): Weitere Sanktionen gegen die Taliban
  • S/PRST/2000/12 (7. April 2000): Sicherheitsrat verurteilt Eindringen der Taliban in Räumlichkeiten der VN
  • S/PRST/1999/29 (22. Oktober 1999): Sicherheitsrat behandelt Bericht des Generalsekretärs über Afghanistan und bekundet Besorgnis über die Lage
  • S/RES/1267 (15. Oktober 1999): Sicherheitsrat verlangt Auslieferung von Usama bin Laden und verhängt Sanktionen gegen die Taliban
  • S/RES/1214 (8. Dezember 1998): Sicherheitsrat unterstützt Untersuchung von Verstößen gegen das humanitäre Völkerrecht
  • S/PRST/1998/27 (15. September 1998): Ermordung iranischer Diplomaten verurteilt
  • S/RES/1193 (28. August 1998): Angriffe auf internationales Personal und Besetzung des iranischen Generalkonsulats verurteilt
  • S/PRST/1998/24 (6. August 1998): Besorgnis über die Eskalation der Feindseligkeiten, Aufforderung zu Verhandlungen, Schaffung von Zugang für humanitäre Organisationen und Zusammenarbeit mit der Sondermission
  • S/PRST/1998/22 (14. Juli 1998): Sicherheitsrat behandelt Bericht des Generalsekretärs über Afghanistan
  • S/PRST/1998/9 (6. April 1998): Besorgnis über zunehmend ethnisch motivierte Auseinandersetzungen, ausländische Waffenlieferungen und humanitäre Lage
  • S/PRST/1997/55 (16. Dezember 1997): Sicherheitsrat mißbilligt ausländische Militärhilfe und fordert Prüfung eines möglichen Waffenembargos
  • S/PRST/1997/35 (9. Juli 1997): Erneute Aufforderung zur Bildung einer repräsentativen Regierung; Verbot der Einmischung von außen
  • S/PRST/1997/20 (16. April 1997): Besorgnis über fortgesetzte Kampfhandlungen; Notwendigkeit einer Verhandlungslösung
  • S/RES/1076 (22. Oktober 1996): Aufforderung zur Beilegung des Konflikts in Afghanistan durch politischen Dialog
  • S/PRST/1996/40 (28. September 1996): Besorgnis über militärische Konfrontation; Bestürzung über Hinrichtung des ehemaligen Präsidenten Najibullah durch die Taliban
  • S/PRST/1996/6 (15. Februar 1996): Aufforderung zur sofortigen Einstellung der Feindseligkeiten; Konflikt destabilisiert Region

 

 

 

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774 / 2778
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front