Model United Nations



„Diese Vereinte Nationen sind Ihre Vereinte Nationen“
UNO-Generalsekretär Kofi Annan, NMUN 1999




Was sind die Model United Nations?

UNO-Modellkonferenzen (Model United Nations, MUN) sind authentische Simulationen von Sitzungen und Verhandlungsabläufen der Hauptorgane der Vereinten Nationen (Generalversammlung, Sicherheitsrat, Wirtschafts- und Sozialrat), der UNO-Unterorgane (z.B. Wirtschafts- und Fachkommissionen) oder anderer multinationaler Organe mit Studierenden oder Schülern. Sie werden in fast allen Ländern der Welt vor allem an Universitäten veranstaltet.


Wie werden die Modellkonferenzen durchgeführt?

Die Teilnehmer nehmen einzeln oder als Gruppe die Rolle der Delegation eines Landes in einem Gremium der Vereinten Nationen an. Sie vertreten dabei grundsätzlich ein anderes Land als ihr eigenes, versetzen sich in die Positionen dieses Landes und lassen sich auf andere Kulturen ein. Die Teilnahme an dem Planspiel setzt eine gründliche Vorbereitung auf die Rolle und Interessenlage dieses Landes voraus, die auf Ebene der Universitäten und Schulen geleistet wird. In den einzelnen Gremien nehmen die Teilnehmer Stellung zu aktuellen Themen, führen Verhandlungen, gestalten gemeinsame Erklärungen und Entscheidungen. Für den Sitzungsverlauf der mehrtägigen Veranstaltungen gelten Verfahrensregeln. Meist wird die Geschäftsordnung der UNO zu Grunde gelegt. Am Ende der Verhandlungen steht – wie bei den Vereinten Nationen – die Verabschiedung von Resolutionen. In zunehmenden Maß gibt es kleinere und größere Modellkonferenzen durch Gruppen, die sich zumeist selbst organisieren.


Was ist das Ziel der Modellkonferenzen?

Studenten und gelegentlich auch Schüler erhalten einen realistischen Einblick in die Struktur und Funktionsweise der Weltorganisation und ihrer Unter- und Sonderorganisationen – dem sogenannten System der Vereinten Nationen. Sie gewinnen so Einblick in die zwischenstaatlicher Entscheidungsfindung, internationale Beziehungen und deren Zusammenhänge und erwerben spielerisch Verhandlungserfahrung im multilateralten Rahmen. Die Modellkonferenzen fördern auch das Verständnis anderer Kulturen und ihrer Sichtweisen.


Was ist das National Model United Nations?

Das National Model United Nations (NMUN) ist die größte und umfassendste Simulation der Vereinten Nationen. Es werden die Generalversammlung, der Sicherheitsrat und der Wirtschafts- und Sozialrat sowie meistens auch Sonderorganisationen der Vereinten Nationen und andere internationale Gremien nachgestellt. Es findet einmal jährlich in New York statt. Das NMUN wurde 1946 das erste Mal veranstaltet und geht seinerseits auf die 1923 begründete Simulation des damaligen Völkerbundes (Model League of Nations) zurück. Im Jahr 2005 kamen über 3.200 Studierende aus den USA, Kanada, Europa, Asien und Afrika zusammen. Als erste deutsche Delegation nahmen 1987 Studierende der Ludwig-Maximilians-Universität an NMUN teil. In der Folge haben sich an vielen weiteren deutschen Universitäten, darunter Bamberg, Berlin, Bonn, Chemnitz, Coburg, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Magdeburg, Regensburg und Tübingen, MNUN-Initiativen gebildet. Zur Vorbereitung der deutschen NMUN Delegationen findet im Frühjahr das German Model United Nations (GerMUN) statt.



Erlebnisberichte

Mehr als 200.000 Schüler und Studierende nehmen an Model United Nations in der ganzen Welt teil. In Deutschland gibt es acht MUN Konferenzen und mehr als 15 Gruppen, die mit Delegationen bei internationalen UNO-Simulationen vertreten sind.

Lesen Sie die persönlichen Eindrücke von MUN-Teilnehmern:

1999-2001 Harvard World MUN
Erlebnisbericht einer Studentin der Universität Hannover | Von Karla Kyi

MUN-Ausschuss
Wie funktioniert ein Model United Nations Ausschuss ? | Von Karla Kyi


Links & Literatur

Links zur Recherche

Auf die Internetseiten der UNO-Hauptorgane, Fonds- und Programme, Kommissionen und Sonderorganisationen gelangen Sie direkt über das Organigramm des Systems der Vereinten Nationen: http://www.uno.de/hauptorgane/organe.htm.


Alphabetischer Index der Websites des UNO-Systems:


Dokumente der Vereinten Nationen:


Liste deutscher Model United Nations:

Statistische Angaben über UNO-Mitgliedsstaaten:


Ständige Vertetungen der UNO-Mitgliedsstaaten bei den Vereinten Nationen:


Web-Verzeichnisse zu Botschaften weltweit:

Literatur

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen: UN Basis Informationen: Model United Nations, Bonn 2001
http://www.dgvn.de/pdf/bi-mun.pdf

Hüfner, Klaus: UNO-Planspiele, DGNV-Texte 44, Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) e.V., Bonn 1995.

Klein, Axel / Weiler, Thomas (Hrsg.): National Model United Nations. Eine Fallstudie zur Vorbereitung, Ablauf und Nutzen der akademischen Simulation, Bonn 2001.

McIntosh, D.: The Uses and Limits of the Model United Nations in an International Relations Classroom, in: International Studies Perspectives, vol. 2, no.3, 2001, pp.269-282.

Scapple, Karrin: Model United Nations: Out of the Closet and Into the Classroom, in: International Studies Notes, vol. 34, no. 3, 1999, pp. 8 - 13.

Wesel, Reinhard: UN-Planspiel/Model United Nations, in: Volger, Helmut (Hrsg.): Lexikon der Vereinten Nationen, München/Wien: Oldenburg 1999, S. 574-577.

Wittke, Peggy (Hrsg.): National Model United Nations - Dokumentationen zur Teilnahme der Freien Universität Berlin, 1995 - 2001, erschienen im UN-Forum (erhältlich bei der DGNV, Lv. Berlin-Brandenburg).



Finanzierung

Die Teilnahme an einer Model UN Konferenz ist mit Kosten verbunden. Dazu zählen die Kosten für die Anreise, Unterkunft und Verpflegung und die von den Organisatoren zumeist erhobenen Teilnahmegebühren. Für die Teilnahme an Planspielen und auch die Organisation von Model United Nations haben einige Gruppen Sponsoren der Privatwirtschaft gewonnen oder sind von Stiftungen und Ministerien gefördert worden.

Folgende Institutionen haben Model United Nations in der Vergangenheit bereits auf unterschiedliche Weise unterstützt:

  • Fonds und Programme der Universitäten oder Schulen
  • Fördervereine der Universitäten oder Schulen
  • Der Deutsche Akademische Austauschdienst
  • Das Auswärtige Amt
  • Kultus- und Wissenschaftsministerien der Bundesländer
  • Die Robert-Bosch-Stiftung
  • Verein zur Förderung Politischen Handelns
  • Private Sponsoren



Logo

Das Logo der Vereinten Nationen kann im Zusammenhang mit Model United Nations in Deutschland verwendet werden.

Über die Verwendung entscheidet das Regionale Informationszentrum der Vereinten Nationen für Westeuropa (UNRIC). Anfragen richten Sie bitte an: info@unric.org.

Viele Model United Nations in Deutschland haben eigene Logos entwickelt. Hier ein paar Beispiele:

     


UNIC Logo
Zurück  Startseite  Nach oben