Montag, 22 Dezember 2014
UNRIC logo - Deutsch
                

Völkerrecht

bannerlaw.jpg

Zu den wichtigsten Verdiensten der Vereinten Nationen zählt die Entwicklung des Völkerrechts, das eine zentrale Rolle bei der Förderung der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung sowie dem Weltfrieden und der internationalen Sicherheit spielt. Viele der von den Vereinten Nationen ausgearbeiteten Konventionen, Verträge und Standards bilden die Basis des Rechts, das die Beziehungen zwischen den Staaten regelt.

Die Charta der Vereinten Nationen ersucht die Organisation, die Lösung internationaler Konflikte durch friedliche Mittel zu unterstützen, unter anderem durch Schiedsgerichtsbarkeit und gerichtliche Vergleiche. Sie ruft auch zur Förderung der schrittweisen Entwicklung des Völkerrechts und seiner Kodifizierung auf. Über die Jahre hinweg haben die Vereinten Nationen mehr als 500 multilaterale Abkommen gefördert, die ein breites Spektrum an gemeinsamen Themen der Staaten ansprechen und für diejenigen Länder rechtlich verbindlich sind, die sie ratifiziert haben.

peacepalace.jpgAuf vielen Gebieten haben die Vereinten Nationen Pionierarbeit geleistet. Sie waren an vorderster Front bei der Beschäftigung mit Problemen, die internationale Dimensionen annahmen. Sie stellten den rechtlichen Rahmen für den Schutz der Umwelt, die Regulierung der Arbeit von Migranten, die Bekämpfung des Drogenhandels und den Kampf gegen den Terrorismus.


Hintergrundinformationen:

 

 

Video von UNRIC und "7 billion others" zm Internationalen Tag der Migranten, 18. Dezember 2014

Kontakt

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777


Für Informationen und Presseanfragen zu den in Bonn ansässigen UNO-Organisationen:
Informationsstelle der Vereinten Nation in Bonn

Tel.: +49-228-815-2776
Email: info@unbonn.org

Banner
Banner