Sonntag, 25 September 2016
UNRIC logo - Deutsch
                

UNO - SCHLAGZEILEN

UN headlines banner

Sudan: Hilfe nach Überschwemmungen

sudan-floodDie Vereinten Nationen und ihre humanitären Partner arbeiten eng mit der sudanesischen Regierung zusammen, um die etwa 150.000 Überschwemmungsopfer im Land mit Nahrung, Wasser und Unterkünften zu versorgen. Mindestens 26.000 Häuser sind ersten UN-Schätzungen zufolge bereits beschädigt oder zerstört worden. „In den nächsten Tagen ist mit weiteren Regenfällen zu rechnen, so dass die Anzahl betroffener Personen weiter steigen dürfte“, erklärte ein Sprecher des Amtes für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten der Vereinten Nationen (UN-OCHA).

(UNRIC, 13.8.2013)

12. August: Internationaler Tag der Jugend

IWYDUN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat in seiner Erklärung zum heutigen Internationalen Tag der Jugend an die internationale Staatenwelt appelliert, die Rechte junger Migranten zu stärken und das Entwicklungspotential von Jugendmigration zu vergrößern. „Junge Menschen machen mehr als zehn Prozent der jährlich insgesamt 214 Millionen internationalen Migranten aus, doch wissen wir immer noch zu wenig über ihre Anstrengungen und Erfahrungen“, so Ban. Die vollständige Erklärung des Generalsekretärs zum Internationalen Tag der Jugend finden Sie hier: http://www.unric.org/de/pressemitteilungen/27082-un-generalsekretaer-ban-ki-moon-erklaerung-zum-internationalen-tag-der-jugend-1282013

Weitere Informationen zum Tag gibt es hier: http://www.un.org/en/events/youthday/

 

(UNRIC, 12.8.2013)

Tag der indigenen Bevölkerungsgruppen der Welt

indig.UNAm 9. August begehen die Vereinten Nationen den Internationalen Tag der indigenen (autochthonen) Bevölkerungsgruppen der Welt. Mehr als 5000 unterschiedliche Gruppen gibt es weltweit – das sind insgesamt mehr als 370 Millionen Menschen, die zusammen etwa fünf Prozent der Weltbevölkerung ausmachen. In seiner Erklärung zum Internationalen Tag appellierte UN-Generalsekretär Ban Ki-moon an alle Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen, konkrete Schritte zu unternehmen, um die Marginalisierung und Ausgrenzung indigener Völer zu verhindern. „Lasst uns eine Welt schaffen, die den Reichtum menschlicher Vielfalt schätzt und ihr Potential fördert“, so Ban.

Ägypten: Ban drängt auf Versöhnungsprozess

BanEgyptPhoneUN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat in einem Telefonat mit Ägyptens Außenminister Nabil Fahmi die Notwendigkeit betont, die Gewalt im Land zu beenden. Zudem forderte Ban die Machthaber im Land auf, einen aufrichtigen und glaubwürdigen Versöhnungsprozess in Gang zu setzen. Ein inklusiver und friedlicher politischer Prozess sei der einzige tragfähige Weg vorwärts für Ägypten. Der Schutz fundamentaler Menschenrechte wie Rede- und Versammlungsfreiheit müsse garantiert werden. Außerdem sprach sich der Generalsekretär erneut für die Freilassung von Ägyptens Ex-Präsident Mursi aus.

Seite 148 von 258

148

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777


Für Informationen und Presseanfragen zu den in Bonn ansässigen UNO-Organisationen:
Informationsstelle der Vereinten Nation in Bonn

Tel.: +49-228-815-2776
Email: [email protected]

UN Card 2016 DE 250px front