Donnerstag, 19 Oktober 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

UNO - SCHLAGZEILEN

UN headlines banner

UN-Klimakonferenz 2017 findet in Bonn statt

57877217. November 2016 - Die Weltklimakonferenz im kommenden Jahr wird in Bonn ausgerichtet. Bonn als Sitz des Sekretariats der UN-Klimarahmenkonvention (UNFCCC) bekam den Zuschlag, weil die Fidschi-Inseln im Südpazifik, die 2017 die Präsidentschaft der Weltklimakonferenz übernehmen, eine solche internationale Großkonferenz nicht ausrichten können. In einem solchen Fall wird die Weltklimakonferenz am Ort des UN-Klimasekretariats abgehalten. Eine endgültige Entscheidung darüber soll bei der Weltklimakonferenz in Marrakesch am Freitag fallen. In Marrakesch findet seit gut einer Woche das Folgetreffen der Weltklimakonferenz von Paris statt. Dort war Ende vergangenen Jahres das erste Klimaschutzabkommen vereinbart worden, das alle 195 Mitgliedsstaaten der UN-Klimarahmenkonvention in die Pflicht nimmt.

Internationaler Tag der Toleranz: Fremdenhass nimmt in Europa weiter zu

48089516.11.2016 – Zum heutigen Internationalen Tag der Toleranz hat die UNO betont, wie wichtig gegenseitiges Verständnis zwischen Menschen und Kulturen ist. Dies gilt ganz besonders in einer Zeit steigender Intoleranz und zunehmendem Fremdenhass in Europa.

Die Europäische Kommission gegen Rassismus und Intoleranz (ECRI)hat in ihrem jüngsten Bericht einige besorgniserregende Entwicklungen festgehalten. ECRI verzeichnet einen Anstieg von Anti-Semitismus, andauernde Diskriminierung von Schwarzen, Roma, ethnischen Minderheiten und LGBTI-Personen. Außerdem breite sich in Folge der Flüchtlingskrise und islamistischer Terroranschläge in Europa eine generelle Feindseligkeit gegenüber dem Islam und Migranten aus.

Um Toleranz zu fördern, falsche Vorstellungen gegenüber Migranten zu korrigieren und weltweit für Anti-Diskriminierung einzutreten, haben die Vereinten Nationen im September beim UN-Gipfel zu Flucht und Migration die Together-Kampagne gestartet. Mit ihr soll eine globale Bewegung entstehen, die negative Haltungen gegenüber Migranten und Flüchtlingen korrigiert und einen Dialog über Fragen zu Migration und Flucht fördert.

Klimawandel: 2016 - heißestes Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen

46662715. November 2016 - 2016 wird wohl als heißestes Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnung in die Geschichte eingehen. Die weltweite Durchschnittstemperatur werde in diesem Jahr "sehr wahrscheinlich" 1,2 Grad Celsius über dem vorindustriellen Zeitalter liegen, erklärte die Weltorganisation für Meteorologie (WMO). Der bisherige Hitzerekord aus dem Jahr 2015 wird damit vermutlich übertroffen. 

 "Ein weiteres Jahr, ein weiterer Rekord", sagte WMO-Generalsekretär Petteri Taalas am Rande der UN-Klimakonferenz im marokkanischen Marrakesch. Noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen Ende des 19. Jahrhunderts sei es so warm gewesen wie in diesem Jahr. Einzelne Hitzerekorde wurden etwa im südafrikanischen Pretoria (42,7 Grad), in Thailand (44,6 Grad) und Indien (51 Grad) aufgestellt. 

   Aber auch weltweit wurde erneut ein Temperaturanstieg verzeichnet: Von Januar bis September lag die weltweite Durchschnittstemperatur den UN-Angaben zufolge rund 1,2 Grad über dem vorindustriellen Zeitalter und 0,88 Grad über der Durchschnittstemperatur von 1961 bis 1990. 

   Was die UN-Experten besonders beunruhigt: In den arktischen Gebieten Russlands lagen die Temperaturen in diesem Jahr sogar 6 bis 7 Grad über dem langjährigen Durchschnitt. In anderen arktischen und subantarktischen Regionen in Russland, im US-Bundesstaat Alaska und im Nordwesten Kanadas war es mindestens 3 Grad wärmer. Normalerweise seien die Wissenschaftler daran gewöhnt, Temperaturrekorde in "Bruchteilen eines Grads" zu messen, sagte Taalas. "Das hier ist also anders." 

Bei der Klimakonferenz in Marrakesch, die am Montag in die zweite Woche ging, geht es um die Umsetzung der Klimaschutzziele von Paris. Die Weltgemeinschaft hatte sich im Dezember 2015 in der französischen Hauptstadt darauf verständigt, die Erderwärmung auf ein beherrschbares Maß von deutlich unter 2 Grad und möglichst unter 1,5 Grad im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter zu begrenzen. 

Sollten sich die Vorhersagen der WMO bestätigen, ist dieser Wert nun allerdings schon fast erreicht. Einen endgültigen Jahresbericht legen die Klimaexperten der UNO Anfang 2017 vor.

Klimakonferenz in Marokko: Tausende protestieren für mehr Klimaschutz

cop22COVER FB14. November 2016 - Am Rande der Klimakonferenz in der marokkanischen Stadt Marrakesch haben Tausende von Aktivisten für Umweltgerechtigkeit demonstriert. An der wenige Kilometer von der Konferenz entfernten Kundgebung nahmen am Sonntag auch amerikanische Ureinwohner teil, die im amerikanischen Bundesstaat North Dakota gegen den Bau einer Pipeline protestieren. Sie marschierten gemeinsam mit Vertretern örtlichen Volksgruppen der Berber, die sich gegen die Nutzung von Wasservorkommen durch eine marokkanische Firma wenden. Zudem waren Aktivisten Dutzender globaler Bürgerrechtsgruppen dabei. In Marrakesch sollen die Konferenzteilnehmer an der Umsetzung des Pariser Abkommens arbeiten. Sie sollen unter anderem vereinbaren, wie die Emissionen gemessen und dokumentiert werden sollen, damit die einzelnen Länder für ihren Ausstoss zur Rechenschaft gezogen werden können.

Seite 59 von 326

59

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front