Mittwoch, 13 Dezember 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Beginn der UN-Generaldebatte: Staats- und Regierungschefs reden in New York

09 18 2017 73253319. September 2017 – Die Staats- und Regierungschefs versammeln sich diese Woche am Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York zur Generaldebatte der 72. Generalversammlung. Im Fokus stehen Themen wie nachhaltige Entwicklung und Klimawandel. Sie setzen den Rahmen für das sogenannte "Year of Firsts": zum Beispiel die Verhandlungen des ersten Vertrags über Migration und die erste Unterzeichnung des Vertrags, um nukleare Waffen zu beseitigen. Das Motto der 72. Sitzung der Generalversammlung lautet: „Fokus auf die Menschen: Das Streben nach Frieden und einem würdigen Leben für alle auf einem nachhaltigen Planeten.“ In diesem Sinn werden Monarchen, Präsidenten und Premierminister Diskussionen anregen, die Lösungen für globale Herausforderungen beinhalten, wie langanhaltende Konflikte, extreme Armut, Hungersnöte sowie die Flüchtlingskrise. Vor der Generaldebatte, die noch bis zum 25. September dauert, wird UN-Generalsekretär Guterres seinen Jahresbericht vorstellen. Der diesjährige Präsident der Generalversammlung, Miroslav Lajčák aus der Slowakei, wird die Eröffnunsrede halten. Der brasilianische Präsident Michel Temer, dessen Land traditionell als erstes an der Reihe ist, wird folgen. Für die Gastgebernation USA wird dann Präsident Donald Trump das Wort ergreifen.

Video: Was genau ist die Generalversammlung? 

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab September 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front