Sonntag, 30 April 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Zentralafrikanische Republik: Sicherheitsrat diskutiert Friedenssicherungseinsatz

03 16 2017CentralAfrica17. März 2017 – Hochrangige Vertreter der UN haben politische Unterstützung und adäquate Ressourcen für den Friedenssicherungseinsatz der Vereinten Nationen in der Zentralafrikanischen Republik gefordert. Laut aktuellen Zahlen der UN ist die Hälfte der Bevölkerung dringend auf Hilfe angewiesen ist.

Der Untergeneralsekretär für Friedenssicherungseinsätze der UN, Hervé Ladsous, lobte in einer Rede vor dem UN Sicherheitsrat die Bemühungen der Stabilisierungsmission der UN in der Zentralafrikanischen Republik (MINUSCA) für die allmähliche Stabilisierung und Wiederherstellung der staatlichen Autorität.

„MINUSCA zeigt, dass Friedenssicherung mit der richtigen Leitung und den richtigen Ressourcen eine unersetzliche Rolle bei der Unterstützung nationaler Anstrengungen spielen kann“, betonte Ladsous. Er wies zudem auf die Wichtigkeit der Kooperation mit internationalen Partnern zur Lösung des Konflikts hin.

Der Untergeneralsekretär forderte die internationale Gemeinschaft dazu auf, ihren finanziellen Zusagen von insgesamt 2,2 Milliarden Dollar zur Unterstützung der Mission nachzukommen.