Mittwoch, 26 April 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

G20 und Münchner Sicherheitskonferenz: Erster Deutschlandbesuch von António Guterres als UN-Generalsekretär

712322Nach seinem Amtsantritt am 1. Januar 2017 steht der Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres, vor seinem ersten Besuch in Deutschland. Im Verlauf des 3-tägigen Aufenthalts wird Guterres sowohl am G20-Außenministertreffen in Bonn als auch an der Münchner Sicherheitskonferenz teilnehmen.

Zum Auftakt des Außenministertreffens am morgigen Donnerstag beteiligt sich Guterres zunächst an einer Arbeitssitzung zur Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Deutschland hat die Verwirklichung der in der Agenda vorgesehenen Entwicklungsziele sowie die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens als eines der Hauptziele seiner G20-Präsidentschaft vorgegeben. Im Anschluss an das Treffen wird Guterres zu einem Treffen mit dem designierten Bundespräsidenten Steinmeier zusammenkommen.

Nach einer weiteren Arbeitssitzung zur internationalen Friedenssicherung reist Guterres nach München, wo am Freitag die 53. Münchner Sicherheitskonferenz beginnt. Gemeinsam mit hunderten Teilnehmern, darunter etwa NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg und US-Vizepräsident Mike Pence, wird Guterres Herausforderungen und Perspektiven der internationalen Sicherheitspolitik besprechen. Zentrale Themen der Konferenz sind in diesem Jahr der Krieg in Syrien sowie die Sicherheitslage in Ostasien. In München wird der Generalsekretär außerdem Bundeskanzlerin Merkel zu einem Abendessen treffen.