Donnerstag, 08 Dezember 2016
UNRIC logo - Deutsch
                

WHO: Jeder achte Todesfall weltweit eine Folge von Luftverschmutzung

Air PollutionLuftverschmutzung, sowohl in geschlossenen Räumen als auch draußen, hat im Jahr 2012 weltweit etwa 7 Millionen Menschen getötet. Das geht aus einem jetzt vorgestellten Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hervor. „Die Risiken von Luftverschmutzung sind deutlich größer als vorher gedacht oder angenommen, vor allem was Herzinfarkte und Schlaganfälle betrifft“, so WHO-Direktorin Maria Neira.

Weitere Informationen (in englischer Sprache) finden Sie hier: http://www.who.int/mediacentre/news/releases/2014/air-pollution/en/