Dienstag, 21 Oktober 2014
UNRIC logo - Deutsch
                

UN: Demokratische Volksrepublik Korea umgeht Sanktionen systematisch

479728Die Demokratische Volksrepublik Korea hat nach Angaben der Vereinten Nationen ein ausgeklügeltes System entwickelt, um UN-Sanktionen zu umgehen. Dazu nutze das kommunistische Land auch seine Auslandsvertretungen, wie aus einem UN-Bericht hervorgeht. Unter anderem über die Botschaften in Kuba und Singapur habe die Regierung in Pjöngjang vermutlich verbotene Waffengeschäfte abgewickelt. In diesem Zusammenhang nannten die UN auch den mit Kampfjets und Raketenteilen beladenen Frachter aus Kuba, der im Juli in Panama gestoppt wurde. Zudem setze Nordkorea finanzielle Verschleierungstaktiken bei der Einfuhr verbotener sowie erlaubter Produkte ein. Die UN-Sanktionen richten sich vor allem gegen Nordkoreas Atomprogramm.

Kontakt

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777


Für Informationen und Presseanfragen zu den in Bonn ansässigen UNO-Organisationen:
Informationsstelle der Vereinten Nation in Bonn

Tel.: +49-228-815-2776
Email: info@unbonn.org

Banner
Banner