Freitag, 24 Oktober 2014
UNRIC logo - Deutsch
                

UNO-Studie: Die Welt verfehlt das Zwei-Grad-Ziel

547497Die Vereinten Nationen haben in einer aktuellen Studie davor gewarnt, dass das geplante Zwei-Grad-Ziel bis Ende des Jahrhunderts nicht zu schaffen sei. Die Klimaerwärmung könnte nur gebremst werden, wenn alle Länder der Welt bis 2030 die CO2-Emissionen drastisch reduzieren. Der Ausstoß von CO2 und anderen Schadstoffen durch Fabriken, Kraftwerke, Autos und Flugzeuge ist auf ein Rekordniveau gestiegen. Gerade der industrielle Aufschwung in China ist maßgeblich verantwortlich. Allein China hat im Jahr 2011 rund 8,9 Milliarden Tonnen CO2 ausgestoßen. Weltweit liegt der jährliche CO2-Ausstoß bei 34 Milliarden Tonnen. Klimaforscher befürchten nun einen Anstieg der Temperaturen bis 2100 von bis zu 5,5 Grad. Als Gegenmaßnahmen empfehlen sie ein massives Aufforsten oder das Einfangen und Vergraben von Treibhausgasen.

Kontakt

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777


Für Informationen und Presseanfragen zu den in Bonn ansässigen UNO-Organisationen:
Informationsstelle der Vereinten Nation in Bonn

Tel.: +49-228-815-2776
Email: info@unbonn.org

Banner
Banner