Donnerstag, 20 Juli 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Irak: UN-Sonderbeauftragter verurteilt Bombenanschläge

koblerDer Sonderbeauftragte des UN-Generalsekretärs für Irak und Chef der Hilfsmission der Vereinten Nationen für Irak (UNAMI), Martin Kobler, hat die jüngste Serie von Bombenanschlägen in Bagdad scharf verurteilt. Bei den Detonationen waren am Sonntag in der irakischen Hauptstadt mindestens 20 Menschen getötet und Dutzende Menschen verletzt worden. „Einmal mehr sind unschuldige Zivilisten in ihrem Alltag gezielt angegriffen worden“, so Kobler. 

Die Bomben waren unter anderem auf gut besuchten Märkten gezündet worden, vor allem in schiitisch geprägten Gegenden Bagdads. „Nichts kann diese terroristischen Angriffe rechtfertigen“, erklärte Kobler. Alle Machthaber im Irak stünden jetzt in der „Verantwortung, sich gegen diese abscheulichen Verbrechen zu erheben, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt des Landes gefährden“, so Kobler. Den Familien der Toten drückte der deutsche Diplomat sein tief empfundenes Beileid aus, den Verletzten wünschte er eine schnelle Genesung.

 (UNRIC, 18.2.2013)

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab September 2017 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UN Card 2016 DE 250px front