Donnerstag, 08 Dezember 2016
UNRIC logo - Deutsch
                

„Historische“ UN-Resolution gegen weibliche Genitalverstümmelung

femalegenitalUN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat die am 20. Dezember verabschiedete Resolution der Generalversammlung der Vereinten Nationen, in der das Gremium die internationale Staatengemeinschaft zu einer vollständigen Beseitigung weiblicher Genitalverstümmelung aufruft, als „historisch“ bezeichnet.

Die Entscheidung sei ein wichtiger Schritt in Richtung einer Welt, die frei von Gewalt gegenüber Frauen ist. „Die Praxis der Genitalverstümmelung bedroht die Gesundheit von Millionen von Frauen und Mädchen weltweit und verletzt deren grundlegenden Rechte“, so Ban in einer von seinem Sprecher verbreiteten Erklärung.

(UNRIC, 22.12.2012)