Mittwoch, 27 August 2014
UNRIC logo - Deutsch
                

Politische Lösung für Mali gefordert

MaliDer Untergeneralsekretär für politische Angelegenheiten der Vereinten Nationen, Jeffrey Feltman, hat vor dem UN-Sicherheitsrat eine politische Lösung für Mali gefordert.

Die nationalen Behörden müssten dabei unterstützt werden, eine verfassungsmäßige Ordnung herzustellen und die derzeitige Krise politisch zu lösen. Ein militärischer Einsatz gelte als letzter Ausweg, um gegen die Terroristen und Kriminellen im Norden Malis vorzugehen.

Seit Beginn des Jahres hat Mali mit einer Reihen an politischen und humanitären Problemen zu kämpfen. Im Januar waren im Norden des Landes Kämpfe zwischen Regierungstruppen und Tuareg-Rebellen ausgebrochen. Seitdem kontrollieren radikale Islamisten den Norden und haben eine extremistische Version der Sharif sowie eine Vielzahl von Restriktionen eingeführt, unter denen vor allem Frauen zu leiden haben. Bislang mussten mehr als 412.000 Menschen aus dem Norden Malis fliehen.

(UNRIC, 6. Dezember 2012)

Kontakt

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777


Für Informationen und Presseanfragen zu den in Bonn ansässigen UNO-Organisationen:
Informationsstelle der Vereinten Nation in Bonn

Tel.: +49-228-815-2776
Email: info@unbonn.org

Banner
Banner
Banner