Sonntag, 21 Dezember 2014
UNRIC logo - Deutsch
                

Sorge um Zivilisten in Gaza

GazaDas Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästinaflüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) hat seine Sorge über die Eskalation der Gewalt in Gaza zum Ausdruck gebracht. Unter den Angriffen würden in erster Linie Zivilisten leiden, so das UNRWA.

„Wir unterstützen die Forderung des Generalsekretärs nach einer sofortigen Deeskalation.der Lage und seinen Auffruf, dass beide Seiten alles tun müssen, um jegliche Formen von Eskalation zu vermeiden. Das humanitäre Völkerecht verpflichtet beide dazu, die Zivilbevölkerung jederzeit zu schützen,“ gab das UNRWA in einer Pressemitteilung bekannt.

Durch die neue Welle der Gewalt sind sowohol in Gaza als auch in Südisrael bereits mehrere Menschen getötet oder verletzt worden.

Aktuelle Informationen zur Lage der Flüchtlinge in Gaza finden Sie hier.

(UNRIC, 16. November 2012)

Kontakt

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777


Für Informationen und Presseanfragen zu den in Bonn ansässigen UNO-Organisationen:
Informationsstelle der Vereinten Nation in Bonn

Tel.: +49-228-815-2776
Email: info@unbonn.org

Banner
Banner