Mittwoch, 13 Dezember 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Sekretariat des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen zu Klimaänderungen (UNFCCC)

UNFCCC 2012UNFCCC
Haus Carstanjen
Martin-Luther-King-Straße 8
D-53175 Bonn
Tel.: +49 (0)228 815-1000
Fax: +49 (0)228 815-1999
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.unfccc.int

Die Auswirkungen des weltweiten Klimawandels sind offensichtlicher als je zuvor. Die Zunahme von Wirbelstürmen, Dürren und Waldbränden sind nur einige Beispiele, die der globalen Erwärmung der Erdatmosphäre zugeschrieben werden. Diese wird durch übermäßigen Ausstoß von Treibhausgasen, vor allem Kohlendioxid hervorgerufen, das wiederum durch nicht nachhaltigen Energieverbrauch und -produktion sowie anderen menschlichen Aktivitäten verursacht wird.

UNFCCC photo1 - credit: ESAUm diesem Problem zu begegnen, wurde im Jahr 1992 das Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (UNFCCC) verabschiedet. Fünf Jahre später folgte das Kyoto-Protokoll. Das oberste Ziel beider Verträge ist, die Konzentration der Treibhausgase in der Atmosphäre auf einem Niveau zu stabilisieren, das den Gefahren für das Klimasystem durch menschliche Eingriffe vorbeugt.

Für dieses Ziel arbeiten im Klimasekretariat der Vereinten Nationen in die Mitarbeiter, die von den 195 Vertragsstaaten des Rahmenübereinkommens und den 192 Unterzeichnerstaaten des Protokolls gelenkt werden. Das Sekretariat unterstützt unter anderem die Verhandlungen zum Klimawandel, organisiert Konferenzen, analysiert und überprüft die Informationen und Daten zum Klimawandel, die von den Vertragsstaaten erstellt werden.

UNFCCC photo2 - credit:ESADas Sekretariat unterstützt außerdem die Umsetzung des Kyoto- Protokolls. Das Protokoll stärkt das Rahmenübereinkommen, indem es völkerrechtlich verbindliche Ziele zur Verringerung der Emissionen für 37 Industrieländer und die Europäische Gemeinschaft festlegt. Ein Komitee überwacht die Umsetzung dieser Ziele und wird dabei vom Sekretariat unterstützt.

Das Klimarahmenübereinkommen und das Kyoto-Protokoll sollen außerdem die Länder dabei unterstützen, sich auf die unvermeidbaren Folgen des Klimawandels einzustellen. Das Sekretariat hilft Regierungen und Institutionen bei der Entwicklung von Techniken, die dazu beitragen können, die Widerstandsfähigkeit gegen die Folgen des Klimawandels zu erhöhen – wie zum Beispiel die Entwicklung von salzresistenten Nutzpflanzen –, Erfahrungen auszutauschen und Finanzmittel für Anpassungsmaßnahmen zu verhandeln.

Stand: November 2012

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab September 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front