Montag, 28 Juli 2014
UNRIC logo - Deutsch
                

UNO begeht Internationalen Tag gegen Nuklearversuche, 29. August 2012

 

NEW YORK/BONN, 28. August (UNRIC) - Am Mittwoch, dem 29. August 2012 wird weltweit zum dritten Mal der Internationale Tag gegen Nuklearversuche begangen. Der Tag unterstreicht die Bemühungen der Vereinten Nationen und einer wachsenden Gemeinschaft an Befürwortern, einschließlich der Mitgliedstaaten, zwischenstaatlichen und nichtstaatlichen Organisationen, akademischen Einrichtungen, Jugendnetzwerke und der Medien, über die Wichtigkeit der Verbote von Nuklearversuchen zu informieren, um damit eine sicherere Welt zu erreichen.

Weltweit werden Aktivitäten wie Symposien und Konferenzen, sowie Ausstellungen und Wettbewerbe abgehalten, um auf die Gefahren von Kernwaffentests für Menschen und Umwelt aufmerksam zu machen, sowie auf die Notwendigkeit, alle Kernwaffen und die damit verbunden Versuche zu unterbinden.

Der 29. August wurde von der Generalversammlung als der alljährliche Gedenktag gegen Nuklearversuche gewählt, der Tag, an dem 1991 Semipalatinsk, eine der weltweit größten Versuchsanlagen, für immer geschlossen wurde. Der Vertrag über das umfassende Verbot von Nuklearversuchen (CTBT) wurde 1996 zur Unterschrift aufgelegt, ist aber noch nicht in Kraft getreten.

Der Internationale Tag gegen Nuklearversuche wurde auf Initiative des Präsidenten von Kasachstan von der Generalversammlung vorgestellt und in ihrer Resolution 64/35 etabliert. Der Tag wurde 2010 zum ersten Mal begangen, um die Idee, "jegliche Bemühungen zu unternehmen, um Nuklearversuche, die verheerende und schädliche Auswirkungen auf das Leben der Menschen haben, zu beenden ... und dass das Ende der Nuklearversuche eines der wesentlichen Instrumente bei der Erreichung des Ziels einer atomwaffenfreien Welt sei" zu fördern.

Das gesamte Programm finden sie unter: http://www.un.org/en/events/againstnucleartestsday/2012/events2012.shtml

Für weitere Informationen zum Tag und zu Themen über Nuklearversuche finden Sie unter www.un.org/en/no-nucleartests. Die Informationen sind in allen sechs offiziellen UN-Sprachen erhältlich.

* *** *

Kontakte:

United Nations Department of Public Information
Mikhail Seliankin
E-mail: seliankin[at]un.org

United Nations Office for Disarmament Affairs
Ewen Buchanan
E-mail: buchanane[at]un.org

Ständige Vertretung der Republik Kasachstan bei den Vereinten Nationen
Tel. (+1-212) 230-1900 Kl. 322 oder 326

Kontakt

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777


Für Informationen und Presseanfragen zu den in Bonn ansässigen UNO-Organisationen:
Informationsstelle der Vereinten Nation in Bonn

Tel.: +49-228-815-2776
Email: info@unbonn.org

Banner
Banner
Banner