Sonntag, 21 September 2014
UNRIC logo - Deutsch
                

UNO-Generalsekretär Kofi Annan: „Das Internet muss für jeden Menschen zugänglich sein“

UNRIC/165

Erklärung zum Internationalen Tag der Behinderten, 3. Dezember 2006


New York/Vereinte Nationen – Das Motto des diesjährigen Internationalen Tags der Behinderten, „E-Accessibility“, erinnert uns an die Notwendigkeit, das Internet für jeden Menschen zugänglich zu machen.

Der Zugang zu Informations- und Kommunikationstechnologien schafft Möglichkeiten für alle Menschen – vielleicht für niemanden mehr als für Menschen mit Behinderungen. Da die Entwicklung des Internets und seiner Technologien ihren Bedürfnissen besser Rechnung trägt, darf ihre Teilnahme nicht länger durch Vorurteile, unzureichende Infrastruktur und unzugänglichen Formaten behindert werden.

Dies ist ein willkommener Umbruch. Während sich Informations- und Kommunikationstechnologien auf der ganzen Welt verbreiten und es immer mehr Nutzer gibt, bleiben die meisten Internetseiten Millionen von Menschen unzugänglich, die Schwierigkeiten haben, eine Maus zu bedienen oder sehbindert sind und deshalb einen „Bildschirmleser“ oder große Schrifttypen benötigen, um die Seiten zu lesen. Langsam erkennen Regierungen und der private Sektor den wirtschaftlichen und sozialen Nutzen an, Internetseiten vollständig zugänglich zu machen, und haben Veränderungen der Software und Hardware eingeführt.

Das Übereinkommen über die Rechte von Personen mit Behinderungen, das voraussichtlich im Laufe des Monats von der UNO-Generalversammlung verabschiedet wird, kann diesem Trend noch zusätzlichen Schwung geben. Staaten, die dem Übereinkommen beitreten, verpflichten sich, Schritte zu unternehmen, um „Informationen, die für die allgemeine Öffentlichkeit bestimmt sind, Menschen mit Behinderungen in zugänglichen Formaten und Technologien, die den verschiedenen Arten der Behinderung angemessenen sind, zügig und ohne zusätzliche Kosten“ zur Verfügung zu stellen. Das Übereinkommen ruft die Privatwirtschaft und Massenmedien auf, dasselbe zu tun.

Verpflichten wir uns an diesem Internationalen Tag erneut, unser Möglichstes zu tun, um die Vision einer Informationsgesellschaft zu erreichen, die alle Menschen umfasst, den Menschen in den Mittelpunkt stellt und entwicklungsorientiert ist. Verdoppeln wir auch unsere Bemühungen, um sicherzustellen, dass Menschen mit Behinderungen ihre Menschenrechte ausüben und ohne Einschränkung ihren Teil im wirtschaftlichen, sozialen und politischen Leben ihrer Gesellschaft spielen.

Video der Woche

Die 69. Generalversammlung in New York

Kontakt

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777


Für Informationen und Presseanfragen zu den in Bonn ansässigen UNO-Organisationen:
Informationsstelle der Vereinten Nation in Bonn

Tel.: +49-228-815-2776
Email: info@unbonn.org

Banner
Banner
Banner