Dienstag, 30 September 2014
UNRIC logo - Deutsch
                

UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon: „Die meisten Menschen sind von der digitalen Revolution ausgeschlossen“

UNRIC/189

Erklärung zum Weltfernmeldetag und zum Welttag der Informationsgesellschaft, 17. Mai 2007

New York/Vereinte Nationen – Seit der Einführung des Telegraphs Mitte des 19. Jahrhunderts ist die Internationale Fernmeldeunion (ITU) einer der Hauptakteure der weltweiten Kommunikation. Egal ob für die traditionelle Telekommunikation oder die neuesten Fortschritte im virtuellen Raum, die ITU arbeitet weiter daran, Regierungen, Privatwirtschaft und Zivilgesellschaft mit fachkundiger Beratung bei Themen zur Seite zu stehen, die die Informations- und Kommunikationstechnik (ICT) betreffen. Als Ergebnis des Weltgipfels zur Informationsgesellschaft verpflichtet sich das ganze UNO-System den Aktionsplan zu unterstützen, der die ICT und die Entwicklung in enge Verbindung setzt.

Das Motto des diesjährigen Welttags lautet „Jugendliche verbinden“. Die produktivsten und kenntnisreichsten ICT-Benutzer sind oftmals die jungen Menschen. Aber die meisten sind von der digitalen Revolution ausgeschlossen – das gilt besonders für junge Mädchen, Frauen und Menschen, die in abgelegenen und unterversorgten Regionen wohnen.

Deshalb fordere ich Politiker und führende Unternehmer auf, mit Kindern und Jugendlichen zusammen zu arbeiten, um geeignete Technologien, Anwendungen und Dienstleistungen zu entwickeln, die den Zugang zu Informations- und Kommunikationstechnologien vereinfachen. Junge Menschen, die über diesen Zugang verfügen, drängen darauf, ihren Wissensdurst zu stillen und überspringen mögliche Kommunikationsbarrieren mit Leichtigkeit. In vielen Fällen sind die Jungen die treibende Kraft, wenn es darum geht, neue Technologien zu entwickeln und zu nutzen. Aber die digitale Kluft führt dazu, dass andere nicht von den Vorteilen der Globalisierung profitieren können. Junge Leute müssen weltweit die gleichen Möglichkeiten haben, sich von Armut und Analphabetismus zu befreien und ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Lassen Sie uns eine visionäre Politik, innovative Geschäftsmodelle und kreative, technische Lösungen fördern, die die Jungen stärken und sie in die globalen Bestrebungen, die Millenniums-Entwicklungsziele zu erreichen, mit einschließen. Lassen Sie uns den Effekt der Globalen Allianz für ICT und Entwicklung, des Forums für Internet-Verwaltung, des Fonds für digitale Solidarität, des ITU-Aktionsplans von Doha sowie anderer wichtiger Einrichtungen maximieren, die die Resultate des Weltgipfels zur Informationsgesellschaft vorantreiben. An diesem Welttag ermutige ich alle Interessenvertreter, ihren Teil zu leisten, um die jungen Leute zu verbinden und eine wahrhaft offene, umfassende und entwicklungsorientierte Informationsgesellschaft zu bilden.

UN-Video

illUmiNations in New York

Kontakt

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777


Für Informationen und Presseanfragen zu den in Bonn ansässigen UNO-Organisationen:
Informationsstelle der Vereinten Nation in Bonn

Tel.: +49-228-815-2776
Email: info@unbonn.org

Banner
Banner